Begleitung und Hilfe vor Ort - Heinsberg

blum (c) Brigitte Kreuzwirth / pixelio.de

Seelsorgegespräche und Einzelbegleitung

Brigitta Schelthoff, Gemeindereferentin, Syst. Beraterin (DGSV zert.) Trauerseelsorgerin, Dienstühlerstraße 49, 41836 Hückelhoven, Mobil: 0173 - 70 60 671, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de

Martina Lesmeister, Gemeindereferentin, Dienstühlerstraße 49, 41836 Hückelhoven, Tel. 02433-9814217, E-Mail lesmeister@gdg-hueckelhoven.de

Babette Sanders, Gemeindereferentin, Holzgraben 35, 52525 Heinsberg-Karken, Tel. 02452-9965578, E-Mail: Babette.sanders@bistum-aachen.de

Elke Schnyder, Gemeindereferentin, Verwaltungszentrum, Mühlenstraße 30, 41812 Erkelenz, Tel. 02431-9483021, E-Mail: Elke.Schnyder@bistum-aachen.de

Gabriele Thoennessen, Gemeindereferentin, Pfr.-Jäger-Straße 4, 52538 Selfkant-Seaffelen, Tel. 02455-930870, E-Mail: Thoennessen@kirche-selfkant.de


Ambulante Hospizbewegung Camino e.V.
nach Vereinbarung zu Hause oder in unseren geschützten Räumen, Martin-Heyden-Straße 32, 52511 Geilenkirchen
Achtung: ab Februar 2019 neue Adresse: Im Gang 38, 52511 Geilenkirchen
Kontakt: Gabriele Krumbach, Tel.: 02451/72763, camino1996@gmx.de,
kontakt@camino-hospiz.de

Ökumenischer ambulanter Hospizdienst Regenbogen e.V
Wenn ein naher Mensch verstorben ist, suchen viele Angehörige nach Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer Trauer. Trotz mancher Versprechen aus dem eigenen Umfeld fühlen Menschen sich oft alleine gelassen. Trauer braucht Zeit, Trauer braucht Begleitung. Wir bieten Ihnen diese Begleitung auch als Einzelbegleitung durch geschulte Ehrenamtliche an, die Zeit geben, zuhören und wichtige Schritte der Trauerbewältigung mitgehen.
Ort: Nach Vereinbarung zu Hause oder in unseren geschützten Räumen, Roermonder Str. 58, 41849 Wassenberg
Kontakt: info@regenbogen-hospiz.de, Tel: 02432/939679 oder 02432/8939550

 

Trauercafés und offene Gruppen

Offenes Trauercafé

Im Trauercafé können BesucherInnen erfahren, dass es anderen Menschen ebenso ergeht wie ihnen. In einem geschützten Rahmen bietet sich die Gelegenheit zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung bei der Bewältigung des Trauerprozesses.Geilenkirchen
Ort: Konferenzraum im Altenheim Burg Trips, Trips 0, 52511 Geilenkirchen
Zeit: jeden 1. Freitag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr Übach-Palenberg
Ort: Mehrgenerationenhaus, Bahnhofstr. 14, 52531 Übach-Palenberg
Zeit: jeden 4. Freitag im Monat, 15.30 17.30 Uhr
Achtung: im Dezember ist es der 2. Freitag
Leitung: ausgebildete ehrenamtliche MitarbeiterInnen des ambulanten Hospizdienstes Camino e.V.
Veranstalter: Ambulante Hospizbewegung Camino e.V., 02451/72763
Anmeldung: keine
Kontaktmöglichkeit: Gabriele Krumbach, 02451/72763, kontakt@camino-hospiz.de
Kosten: keine


„LichtPunkt – Raum für Erinnerung“ Sonntagsfrühstück für Trauernde
Schmerzhafte und tiefe Trauer wird oft etwas leichter, wenn wir sie mit Gleichgesinnten teilen können. Jeder von uns wird in seinem Leben mit dem Tod von Angehörigen und geliebten Menschen konfrontiert. Bei einem gemeinsamen Frühstück schenken wir den nötigen Raum für Erinnerungen und Austausch – egal, wie lange der Verlust zurückliegt. Wir freuen uns, gemeinsam in eine neue Zukunft zu schauen.

Ort: Pfarrheim St. Severin, Heinsberg-Karken, Holzgraben 35, 52525 Heinsberg
Zeit: Jeden letzten Sonntag im Monat jeweils ab 9.30 Uhr
27. Januar, 24. Februar, 31. März, 28. April, 26. Mai, 30. Juni, 28. Juli, 25. August, 29. September, 27. Oktober, 24. November, 29. Dezember
Veranstalter: GdG Heinsberg-Waldfeucht
Anmeldung: Babette Sanders, Babette.Sanders@bistum-aachen.de, Tel.: 02452/9965578
Kosten: keine


Sonntagstreff für Trauernde
Schmerz, Wut, Trauer, Einsamkeit und Angst? Das sind Gefühle, die Trauernde überfällt. „Nichts ist mehr wie vorher, es reißt mir den Boden unter den Füßen weg!“ Immer wieder wird man durch Situationen, andere Menschen oder bestimmte Dinge an den Verstorbenen erinnert. Abschied nehmen tut einfach nur weh und braucht Zeit. Viel Ungewohntes und Neues muss getan und bedacht werden. Würde es Ihnen gut tun, von dem Erlebten zu erzählen, von anderen Betroffenen zu hören, sich auszutauschen bei einer Tasse Kaffee oder Tee?

Ort: Restaurant „Tante Lucie“, An der Windmühle 31, 41849 Wassenberg
Dort ist ein eigener Raum reserviert, sodass ein vertraulicher, geschützter Raum gewährleistet ist.
Zeit: jeden 1. Sonntag im Monat von 10.00 bis 12.30 Uhr
Leitung: Christine Kind, Koordinatorin
Veranstalter: Ökumenischer ambulanter Hospizdienst Regenbogen
Anmeldung: Christine Kind, Tel.: 02432/939679
Kosten: keine


Selbsthilfegruppe – Früh verwitwete Menschen
Die Selbsthilfegruppe „früh verwitwete Menschen“ besteht aus Hinterbliebenen, die ihre Partner oder einen Angehörigen durch Tod verloren haben.

Ort: Selbsthilfe- u. Freiwilligen-Zentrum im Kreis Heinsberg, Hochstr. 24, 52525 Heinsberg
Zeit: jeden 1. Donnerstag im Monat um 20.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfe- u. Freiwilligen-Zentrum im Kreis Heinsberg
Anmeldung: keine
Kontaktmöglichkeit: Tel.: 02452/1567922, selbsthilfe@sfz-heinsberg.de
Kosten: keine


Trauergruppen


Trauerhilfekreis
Der Trauerhilfekreis ist ein jährlich wiederkehrendes Angebot von Regenbogen für Menschen, die den Austausch in einer festen Gruppe suchen. Zugleich ist das Angebot mit acht Abenden begrenzt. Eingeladen sind alle, die von Trauer betroffen sind und eine Begegnung wünschen. Wir bieten Ihnen einen geschützten Raum zum Reden, Schweigen, Weinen aber auch Lachen. Gemeinsam wollen wir Schritte zur Trauerbewältigung gehen.

Ort: Ökumenischer ambulanter Hospizdienst Regenbogen,
Roermonder Straße 58, 41849 Wassenberg
Zeit: der genaue Termin wird in der Presse bekanntgegeben
Leitung: ausgebildete Trauerbegleiter/innen
Veranstalter: Ökumenischer ambulanter Hospizdienst Regenbogen
Informationen: info@regenbogen-hospiz.de , Tel.: 02432/939679 oder 0173/5445352
Kosten: 50,00 Euro

 

Treffen am Sonntag für Interessierte

Das Gespräch mit Anderen suchen und finden, voneinander hören und sich mitteilen in dem Bewegenden des Erfahrenen, dazu dient dieser offene Treff am Sonntag. Wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich willkommen.

Ort: „Raum der Erinnerung“ an der Grabeskirche St. Bonifatius Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückehoven
Zeit: jeden Sonntag im Monat
27.01, 24.02., 31.03., 28.04., 26.05, 30.06, (entfällt im Juli), 25.08., 29.09., 27.10., 24.11., und 29.12. jewiels 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Leitung: Brigitta Schelthoff
Veranstalter: Trauerseelsorge in der Region Heinsberg
Anmeldung: jeweils bis Donnerstags vor dem jeweiligen Treffen bei Brigitta Schelthoff, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de, Tel.: 0151/70194735
Kosten: keine, kleine Spende für Kaffee oder Tee wird erbeten

 

Spaziergang für Trauernde
Beim Trauerspaziergang können BesucherInnen erfahren, dass es anderen Menschen ebenso ergeht, wie Ihnen. Auf dem Weg bietet sich die Gelegenheit zum Austausch und zum Gespräch. Manchmal fällt es unterwegs leichter ins Gespräch zu kommen. Probieren Sie es gerne aus!
Ort: Altenheim Burg Trips, Trips 0, 52511 Geilenkirchen
Zeit: 01. Januar, 05. April, 05. Juli, 06. September, 11. November jeweils von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken besteht die Möglichkeit in der nahen Natur an der Wurm in Bewegung zu kommen und sich mit dem Angebot der Gesprächsbegleitung durch ausgebildete ehrenamtlichen MitarbeiterInnen von Camino e.V. auf den Weg zu machen.
Leitung ausgebildete ehrenamtliche MitarbeiterInnnen des amb. Hospizdienst Camino e.V.
Anmeldung: erforderlich bei Gabriele Krumbach, 02451/72763, , kontakt@camino-hospiz.de
Kosten: keine


Einzelveranstaltung


Meine Erinnerung! So klar und weit.
Kristallklar erinnern wir uns an das Wesen des Menschen, der uns im Leben so nahe stand, jedem besonderen Menschen, von dem wir Abschied nehmen mussten. Kleine Dinge bergen Erinnerungen. Wir gestalten manche Erinnerung, auf dass wir sie mit uns tagen können.

Ort: “Raum de Erinnerung” an der Grabenskirche St. Bonifatius Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückelhoven
Zeit: 25.01. von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Anmeldung: Brigitta Schelthoff, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de, Tel: 0151-70194735
Kosten: 20 Euro pro Person, nur für die Materialien


Mein Herz ist da, wo mein Schatz ist
Der „Schatz im Acker“ bleibt auch in der Bibel erstmal verborgen (Mt.13,44).
Womöglich glauben wir mit dem Tod das Kostbare verloren zu haben. Dennoch gibt es einen Schatz, der in unseren Herzen und im Gedenken wohnt. Wir wollen dem nahe kommen…

Ort: “Raum der Erinnerung” an der Grabenskirche St. Bonifatius Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückehoven
Leitung: Brigitta Schelthoff
Zeit: Donnerstag, 21.03. von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmeldung: Bei Brigitta Schelthoff, Tel: 0151/70194735, Schelthoff@gdg-hueckelhoven.de
Kosten: keine


Mit Psalmen trauern – den Psalmen trauen
Durch die Weisheit und den Trost der Psalmen schauen die TeilnehmerInnen auf ihre Bedürfnisse und ihre Wünsche in Geenwart und Zukunft. Dabei darf auch die Erinnerung eine wichtige Rolle spielen.

Ort: “Raum der Erinnerung” an der Grabeskirche St. Bonifatius, Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückehoven
Leitung: Brigitta Schelthoff
Zeit: Donnerstag, 02.05. von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmeldung: Bei Brigitta Schelthoff, Tel.: 0151/70194735, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de


Erinnernde Schritte ermöglichen neue Wege
Lebenwege von Menschen sind unterschiedlich, Menschen kommen in unser Leben, bleiben eine kleine oder größere Weile. Welche unserer Verstorbenen haben uns geprägt? Wie waren die Wege, die wir gemeinsam zurückgelegt haben? Was bleibt nun?

An diesem Abend werden Acrylfarben zum Einsatz kommen. Meditatives Malen wird ein wichtiges Element sein. Das Malen geschieht in Stille.

Ort: “Raum der Erinnerung” an der Grabeskirche St. Bonifatius Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückehoven
Leitung: Brigitta Schelthoff, Tel.: 0151/70194735
Zeit: Dienstag, 28.05. von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmeldung: Bis 20.05. bei Brigitta Schelthoff, Tel.: 0151/70194735, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de
Kosten: 12 € pro Person (nur für die Materialien)


„Bis zum Himmel und wieder zurück...“ - Trauerzeiten im Sommer
Ein meditativer Abend im „Garten der Erinnerung“ im Sommer, eine Geschichte, die womöglich zu Herzen geht und eine Erinnerung, die sich uns immer wieder schenkt …

Wer sich angesprochen fühlt, ist uns herzlich willkommen.

Ort: “Garten der Erinnerung” an der Grabenskirche St. Bonifatius Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückehoven
Leitung: Brigitta Schelthoff
Zeit: Donnerstag, 01.08. von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmeldung: Brigitta Schelthoff, Tel.: 0151/70194735, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de
Kosten: 5,00 Euro für Material


Komm mein Engel! Hoffnungsbilder einmal anders …
Viele Bilder von Engeln sind uns bekannt. Manches ist plakativ, anderes eher esterisch. Welche Engelbilder begegnen uns in der Bibel? Welche geben Hoffnung?

Dieser Abend ist eine Einladung an alle, die sich mit dem Thema „Engel in der Bibel“ beschäftigen wollen.

Ort: “Raum der Erinnerung” an der Grabeskirche St. Bonifatius, Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückehoven
Leitung: Brigitta Schelthoff
Zeit: Donnerstag, 03.09. von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmeldung: Bei Brigitta Schelthoff, Tel.: 0151/70194735, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de


Da mir die Worte fehlen … bleiben die Lieder
Ein Mit-Sing-Abend mit der Einladung sich einzulassen, auf Lieder die begeistern, spirituell und weltlich, klassisch und modern …

Ort: “Raum der Erinnerung” an der Grabeskirche St. Bonifatius, Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückehoven
Leitung: Brigitta Schelthoff und Martina Lesmeister
Zeit: Montag, 29.10. von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmeldung: Bei Brigitta Schelthoff, Tel.: 0151/70194735, schelthoff@gdg-hueckelhoven.de


„Selig ist die, die geglaubt hat, was der Herr ihr sagen ließ!“ - Hoffnungswege im Advent
Im Advent bereiten sich die Menschen überall auf der Welt auf die Geburt des Erlösers vor. Welche Geschichten bewegen in der Adventszeit, wen nahestehende Menschen nicht (mehr) bei denen sind, die sie lieben. Welche Hoffnungswege kennt die Adventszeit?

Ort: Grabeskirche St. Bonifatius Schaufenberg, Jacobastraße 102, 41836 Hückelhoven
Leitung: Brigitta Schelthoff
Zeit: Donnerstag, 19.12. von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Kosten: keine


Angebote für Kinder und Jugendliche


„Schatzsucher“ - ein Hilfsangebot für trauernde Kinder und Jugendliche
Wir bieten Hilfe bei Trauer um einen Verstorbenen, Angst vor Verlust, bei Erkrankung von Geschwistern und Eltern. In unseren 1 ½-stündigen Treffen haben die Kinder und Jugendlichen Zeit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen.
Unsere Gruppen finden 14tägig statt. Wir unterscheiden die Altersgruppen in
Gruppe 1: 5 bis 9 Jahre, Gruppe 2: 10 bis 14 Jahre, Gruppe 3: 15 bis 19 Jahre

Ort: Roermonder Straße 58, 41849 Wassenberg
Zeit: Der genaue Termin wird in der Presse bekannt gegeben.
Turnus: 14-tägig
Leitung: Susanne Hoeren, Trauerbegleiterin
Veranstalter: Ökumenischer ambulanter Hospizdienst Regenbogen
Informationen: bei Susanne Hoeren, Tel.: 02432 939679
Kosten: keine


„Trauerkoffer“


Der Trauerkoffer ist ein Wegbegleiter in Zeiten der Trauer, er gibt Schulen, Kinder- und Jugendgruppen Arbeitsmaterialien zum Thema Sterben, Tod und Trauer an die Hand. Der Trauerkoffer enthält Anregungen und Ideen, Arbeitsmaterialien für Unterricht, Bilder, Fachliteratur, Adressen und Links.

Ausleihe: Ambulante Hospizbewegung CAMINO e.V., Gabriele Krumbach, Martin-Heyden-Str. 32, 52511 Geilenkirchen, Tel.: 02451/72763
Entleihmöglichkeit: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.30 bis 11.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
Kosten: 5,00 Euro für zwei Wochen
Ausnahmen sind nach Absprache möglich.


Gottesdienste


Sonntagsvesper mit Totengedenken
Ort: Grabeskirche St. Bonifatius Schaufenberg, Gottesdienstraum in der ersten Etage, Jacobastraße 102, 41836 Hückelhoven
Leitung: Pastoralteam der GdG Hückelhoven
Zeitpunkt: Jeden Sonntag im Monat um 17.00 Uhr (27.01, 24.02, 31.03, 28.04, 26.05, 30.06., (entfällt im Juli), 25.08., 29.09., 27.10., 24.11. und 29.12.
Anmeldung: nicht erforderlich
Kosten: keine


SUNDayte für Trauernde
Ein besonderer Gottesdienst mit bewegenden Themen in angenehmer Atmosphäre

Ort: SUNDayTE-Kirche, Wassenberger Straße 77, 52525 Heinsberg-Unterbruch
Leitung: Ingrid Beiten und Babette Sanders
Zeit: 17.11
Anmeldung: nicht erforderlich

Brigitta Schelthoff (c) Brigitta Schelthoff

Brigitta Schelthoff

Gemeindereferentin in der GdG Hückelhoven

Dinstühlerstraße 49
41836 Hückelhoven

Veranstaltungen