Eine Stunde für die Menschenrechte

Konzertlesung - Kleiner Bruder - Die Geschichte meiner Suche in der Citykirche Aachen

Stunde für die Menschenrechte (c) rezitiert von Annette Schmidt, musikalisch untermalt von Sazan Azodi und gespiegelt vom Gesang Dianka Kouamés,
Datum:
Termin: Sonntag, 19.11.23 - 16:00
Von:
Kooperationsveranstaltung von Amnesty International, der Evangelischen und Katholischen Kirche und der Save-me-Kampagne Aachen
Ort:
Ökumenische Citykirche St. Nikolaus Aachen
An der Nikolauskirche 3
52062 Aachen

von Ibrahima Balde und Amets Arzallus
Eine musikalisch-literarische Spurensuche

Die Geschichte seiner Suche nach seinem kleinen Bruder, der sich nach dem fernen Europa aufgemacht hatte, ist ein berührende und erschütternde Innenansicht einer Migrationserfahrung. Mehrere Jahre folgt Ibrahima den vagen Spuren seines Bruders und erfährt Furchtbares, aber auch Zusammenhalt und Zuversicht. Ohne eigentlich selbst dorthin gewollt zu haben, gelangt er nach Europa, lernt dort den baskischen Sänger Amets Arzallus kennen und vertraut ihm seine Lebensgeschichte an.

„Kleiner Bruder“, in einer Sprache, die in ihrer Unmittelbarkeit und Schönheit staunen macht, ist mit Ibrahimas Stimme und mit Arzallus Händen geschrieben.

In einem Wechselspiel zwischen Musik und Lesung, folgen drei Künstler verschiedener Herkunft, Ibrahimas Weg nach Europa, der für ihn selbst noch nicht zuende ist.
Die einzelnen Stationen seiner Suche, rezitiert von Annette Schmidt, werden musikalisch untermalt von Sazan Azodi und gespiegelt vom Gesang Dianka Kouamés, die die Zuhörer mitnimmt, auf eine Odyssee, quer durch den afrikanischen Kontinent.

Ein kleiner Imbiss soll zum abschließenden Austausch herzlich einladen.

Der Eintritt ist frei.