Ungewöhnliche Ideen für die Kirche gesucht

Das Bistum Aachen freut sich über Einsendungen für „Heute bei Dir“

Kneipengottesdienst in Eschweiler (c) Bistum Aachen / Luz Müller
Kneipengottesdienst in Eschweiler
Fr 18. Jan 2019
iba

Aachen, (iba) – Über 200 Gäste waren beim Kneipengottesdienst mit Aachens Bischof Dr. Helmut Dieser im „Mexi & Co“ in Eschweiler dabei, initiiert von der dortigen Pfarrei. Sie haben an einem ungewöhnlichen Ort über die Zukunft der Kirche gesprochen, zusammen gesungen und gebetet.

Jetzt sucht das Bistum Aachen weitere Ideen aus der gesamten Diözese, die im Sinne des synodalen Gesprächs- und Veränderungsprozesses „Heute bei dir“ sind: In welchen Einrichtungen oder Gemeinden gibt es bereits spannende Veranstaltungen, Formate, Projekte und Ideen, mit denen die Kirche überrascht? Ideen, die auch andere Gemeinden und Einrichtungen übernehmen können?

„Das war ansprechend, das war echt, das war unser Leben. Das ist eine tolle Initiative. Weiter so, mehr davon“, zeigte sich der Bischof Dr. Helmut Dieser vom Kneipengottesdienst begeistert. Denn genau darum ginge es bei „Heute bei dir“: „Einen Aufbruch wagen, Neues beginnen.“

Auf der Facebookseite des Bistums Aachen oder per Mail an kommunikation@bistum-aachen.de können die bestehenden Veranstaltungsformate, Ideen oder Projekte eingesandt werden. Das Bistum Aachen plant, die Vorschläge auszuwerten, unter anderem auf seiner Homepage vorzustellen und sie Einrichtungen und Gemeinden im gesamten Bistum zur Verfügung zu stellen.

Weitere Infos zum synodalen Gesprächs- und Veränderungsprozess: www.heute-bei-dir.de (iba/Na 005)