Trauerseelsorge im Bistum Aachen

Trauer_pixelio (c) luise  / pixelio.de

Sie haben einen großen Verlust erfahren: Ein Ihnen nahestehender Mensch ist verstorben.

Vielleicht ist alles noch ganz frisch, und Sie müssen gerade erst realisieren, was passiert ist, dass dieser eine besondere Mensch wirklich von Ihnen gegangen ist. Vielleicht hatten Sie noch Zeit, Abschied zu nehmen oder konnten Ihren Nächsten ein Stück weit im Sterben begleiten, vielleicht kam auch alles ganz plötzlich und brach unglückshaft über Sie herein. Vielleicht ist der Verlust auch schon eine Weile her und alles um Sie herum scheint wieder zur Tagesordnung übergegangen zu sein.

Vielleicht möchten Sie erzählen von Ihrer Trauer, Ihrem Schmerz und dem Unglück, das Sie getroffen hat. Sie suchen Menschen, die einfach zuhören, Ihren Schmerz ernst nehmen, an Ihren guten Erinnerungen teilnehmen und vielleicht von ihren eigenen Trauererfahrungen erzählen. Sie möchten Trost finden und in aller Untröstlichkeit und auch wieder Lebensfreude in sich spüren.

Auf dieser Seite finden Sie Ansprechpartner für Einzelgespräche oder Termine von Trauergruppen auch in Ihrer Nähe.

10 Jahre Seelsorge an der Grabeskirche St. Elisabeth

Seit zehn Jahren prägt die Grabeskirche St. Elisabeth die Bestattungskultur in Mönchengladbach. In dieser Zeit haben sich die Kirche und das angrenzende Pfarrheim zu Orten entwickelt, die Trauernden, Interessierten, Suchenden und Mitarbeitenden in der Region Mönchengladbach einen Raum zur Begegnung und zum Austausch anbieten.

Fachtagung - Chancen und Herausforderungen der Bestattungskultur und Trauerpastoral an der Grabeskirche St. Elisabeth in Mönchengladbach”

Anlässlich dieses Jubiläums wird im Rahmen einer Fachtagung am 23.10.2019 unter dem Titel “Chancen und Herausforderungen der Bestattungskultur und Trauerpastoral an der Grabeskirche St. Elisabeth in Mönchengladbach” Prof. Dr. Hans Hobelsberger in einem Vortrag die Forschungsergebnisse präsentieren, die in Zusammenarbeit mit dem Team des Institutes für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung (IbiP) im Rahmen einer Evaluation erhoben wurden.

Daneben verweisen wir auch auf alle weiteren Angebote und Veranstaltungen an der Grabeskirche St. Elisabeth im Herbst 2019. Broschüre Herbst 2019

Jahresprogramm Trauerpastoral 2019

"Wege durch das Labyrinth der Trauer" - Das Jahresprogramm 2019 der Trauerpastoral im Bistum Aachen mit allen Angeboten und Veranstaltungen zur Trauerpastoral und -begleitung steht hier zum Download bereit.

Homepagebild Cover Jahresprogramm 2019

Referent

Patrick Philipp (c) Bistum Aachen / Andreas Steindl

Patrick Philipp

Seelsorge im Sozial- und Gesundheitswesen

Booklet "Wege durch die Trauer" als Broschüre erhältlich

Der langjährige ehemalige Diözesanbeauftragte für Trauerpastoral im Bistum Aachen, Pfarrer Toni Straeten, hat mit Karl-Albert Eßer ein Booklet herausgegeben mit dem Titel:
"Wege durch die Trauer" - 12 Schritte für Dich.

Eine Hilfe für Trauernde, nach Leid und Verlusterfahrungen durch prägende Sätze und Bilder zum neuen Leben zu finden. Die Broschüre kostet 3,- Euro und kann in der Regionalen Kontaktstelle für Trauerbegleitung in 52349 Düren, Langenberger Straße 3, bestellt werden.

E-mail: trauerhilfedn@bistum-aachen.de
Nähere Informationen finden Sie unter www.trauerbegleitung-im-bistum-aachen.de oder www.trauerhilfe-dueren.de

Homepagebild Cover Wege durch die Trauer

Veranstaltungen Trauerseelsorge