Europäische Jugendtreffen in Taize und online

Datum:
Termin: Sonntag, 27.12.20 - 00:00 - Freitag, 01.01.21 - 00:00

Das Europäische Treffen in Turin wurde um ein Jahr verschoben. Ende 2020 laden die Brüder aus Taize deshalb junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren zur nächsten Etappe des Pilgerwegs des Vertrauens auf der Erde nach Taizé ein sowie zur Teilnahme online von überall auf der Welt aus.

Vom 27. Dezember 2020 bis zum 1. Januar 2021

Das Europäische Jugendtreffen findet erstmals in Taizé und online überall auf der Welt statt. Der Ablauf des Treffens in Taizé beinhaltet die üblichen Elemente:

  • Drei gemeinsame Gebete morgens, mittags und abends
  • Bibeleinführungen und kleine Gesprächsgruppen
  • Verschiedenen Thementreffen am Nachmittag
  • Nachtgebet für den Frieden am Abend des 31. Dezember

Wer möchte, kann bereits in der Woche zuvor – vom 20. bis 27. Dezember 2020 – kommen, Weihnachten mit der Communauté in Taizé feiern und bei der Vorbereitung und dem Ablauf des Europäischen Treffens selbst mithelfen.

Online-Initiativen

Ein Teil des Programms wird übertragen, um Jugendlichen überall auf der Welt Gelegenheit zur Teilnahme zu geben, sei es einzeln oder in Gruppen. Über eine eigene Anmeldung kann sich jede(r), der online am Europäischen Treffen teilnehmen möchte, für eine kleine Gesprächsgruppe anmelden, um die gemeinsamen Momente des Treffens bestmöglich zu organisieren.

Teilnahme und Anmeldung

Es gibt drei unterschiedliche Möglichkeiten, an diesem Treffen teilzunehmen. Näheres dazu und wie man sich anmelden kann findet ihr in den Links am Ende des Textes. Die Teilnehmerzahl in Taizé selbst wird aufgrund der Pandemie begrenzt sein.

Anfang Januar: Gemeinsame Gebete in verschiedenen Ländern

Die Jugendlichen, die aus den verschiedenen Ländern an dieser Etappe des Pilgerwegs des Vertrauens in Taizé teilnehmen, können mit einem oder zwei Brüdern der Communauté in ihre Länder zurückzufahren und am Wochenende vom 2. und 3. Januar oder in den Tagen danach ein für alle offenes Gebet vorzubereiten.

 

 

(Text von der Taize-Homepage)

Mehr