Absage Miniswallfahrt (c) Bistum Aachen

4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt am 6. Juni 2020 in Osnabrück leider abgesagt

Die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) sowie die rechtlichen Vorgaben und vorbeugenden Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Virus betreffen auch die für den 6. Juni 2020 geplante 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt in Osnabrück.

Stadt und Landkreis Osnabrück haben einen Erlass des niedersächsischen Sozialministeriums in einer Allgemeinverfügung präzisiert, womit alle größeren Veranstaltungen bis zum 12. Juni 2020 abgesagt werden müssen. Das Bistum Osnabrück als Gastgeber und Veranstalter der 4. Nordwestdeutschen Ministrantenwallfahrt setzt diese Regelung um. Die notwendige Absage hat Bischof Dr. Franz-Josef Bode am Dienstag, den 17. März offiziell und mit großem Bedauern bekannt gegeben.

Auch wir, das Bistum Aachen, bedauern die Absage der Wallfahrt sehr, sind uns aber bewusst, dass die Gesundheit selbstverständlich vorgeht. Wir bitten die interessierten und bereits angemeldeten Gruppen darum, ihre vorbereiteten Anmeldungen nicht mehr abzuschicken bzw. die in Rechnung gestellten Teilnahmegebühren nicht mehr zu überweisen. Die bereits überwiesenen Teilnahmegebühren werden wir zurück erstatten.

In den kommenden Monaten prüfen die an der Wallfahrt beteiligten Bistümer, ob eine Verschiebung der Wallfahrt möglich ist.

Ministrantenwallfahrt 2016

18 Bilder

Ansprechpartnerin

Denise Burbach (c) Bistum Aachen / Andreas Steindl

Denise Burbach

Kirchliche Jugendarbeit / Jugendpastoral

Bischöfliches Generalvikariat Kinder / Jugendliche / Erwachsene
Klosterplatz 7
52062 Aachen
Gerhard Nellessen (c) Bistum Aachen / Andreas Steindl

Gerhard Nellessen

Kirchliche Jugendarbeit / Projekte der Jugendpastoral

Bischöfliches Generalvikariat Kinder / Jugendliche / Erwachsene
Klosterplatz 7
52062 Aachen