#gemeinschaft – Viele Stimmen, ein Klang: Musikprojekt zur Soliaktion (Mönchengladbach)

Datum:
Dienstag, 17. Mai 2022 10:30 - 12:00
Ort:
Volksverein
Geistenbecker Straße 107
41199 Mönchengladbach

Um auf die spezielle Situation von Arbeitslosen oder von Arbeitslosigkeit bedrohten Menschen aufmerksam zu machen, steht die Spendenkampagne „Solikollekte 2022“ in diesem Jahr unter dem Motto „#gemeinschaft – Viele Stimmen, ein Klang“. Unter der bekannten Chorleitung Tanja Raich werden wir musikalisch und gründen einen Projektchor, denn indem wir gemeinsam Musik machen, schaffen wir ganz schnell ein Gefühl der Verbundenheit und des Zusammenhalts.

Was genau?
Ziel des Projektchores ist die Produktion eines Musikvideos. Zudem sind – wenn es der Verlauf der Coronapandemie zulässt – auch öffentliche Auftritte geplant. Nicht zuletzt geht es darum, zusammenzukommen und gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Das Angebot ist unverbindlich – es finden nur zwei Termine statt. 

Wer?
Alle, die Lust aufs Singen und Gemeinschaft haben! Angesprochen sind neben Erwerbslosen, von Arbeitslosigkeit bedrohten Menschen und Kolleg:innen aus dem Bereich der Erwerbslosenarbeit alle Interessierten, die im wahrsten Sinne des Wortes ihre Stimme für mehr Gerechtigkeit und Solidarität erheben wollen. Es werden keine Vorkenntnisse erwartet. 

Wie kann ich mitmachen?
Bitte bei Judith Birx, judith.birx@nbh.de anmelden; wir nehmen auch Sammelanmeldungen entgegen, bitte den Ort, an dem ihr teilnehmt, angeben!

Die Teilnahme am Projektchor ist mit keinerlei Kosten verbunden. Wer kann: Spenden für die Solikollekte 2022 und damit für erwerbslose Menschen im Bistum Aachen sind sehr willkommen

Alle Termine: (es wird an allen Orten das gleiche Lied geprobt)

Aachen - Citykirche
An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen: 10.05.22 und 07.06.22, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr

Mönchengladbach - Volksverein 
Geistenbecker Straße 107, 41199 Mönchengladbach: 17.05.22 und 14.06.22, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr

Krefeld - St. Matthias
Kirchstraße 1, 47829 Krefeld (Hohenbudberg): 12.05.22 und 09.06.22, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr