#MenschenNah: Kreative Ideen für Advent und Weihnachten

Digitale Ideenbörse für das Bistum Aachen: Wie lässt sich das Fest der Menschwerdung Gottes in Corona-Zeiten feiern?

Yuting Gao - Pexels (c) Yuting Gao / Pexels
Yuting Gao - Pexels
Datum:
Mi 7. Okt 2020
Von:
iba

Aachen, (iba) – Advent und Weihnachten 2020 wird anders sein. Wie genau, weiß noch niemand, doch klar ist, dass Abstandsregeln und Raumbeschränkungen Adventsfeiern, Weihnachtsgottesdienste und Krippenfeiern in der gewohnten Form vielerorts nicht möglich machen. Wie kann das Fest der Menschwerdung Gottes – wie kann seine liebevolle Nähe gerade in diesen Zeiten gefeiert und erfahren werden? Diese Fragen sind es, die die konkreten Planungen für Weihnachten leiten. Das Bistum Aachen lädt deshalb unter dem Motto #MenschenNah ein, Ideen anzustoßen, Vernetzung zu beginnen, Kreativität freizusetzen, Teilhabe zu ermöglichen, damit Advent und Weihnachten 2020 anders und neu werden kann und nicht „ausfällt“.

Gesammelt werden die Ideen aus dem gesamten Bistum und darüber hinaus auf einer eigenen Internetplattform: https://www.bistum-aachen.de/MenschenNah. Von dort aus geht es zu einem interaktiven Padlet (ähnlich einer Pinnwand), bei dem jeder seine Ideen zur Gestaltung der Advent- und Weihnachtszeit anderen bereit stellt: https://padlet.com/jonaszechner/MenschenNah_AdventundWeihnachten2020. „Wir sind zuversichtlich, dass sich viele Menschen aus Pfarreien und Gemeinden, Ehren- und Hauptamtliche beteiligen, und so der ganze Ideenreichtum und die große Kreativität sichtbar wird, die in unserem Bistum vorhanden ist und die immer wieder neue Innovationen und Angebote entstehen lässt. Wir freuen uns auf viele spirituelle und diakonische Anregungen“, betont Jonas Zechner, Referent für Glaubenskommunikation im Bischöflichen Generalvikariat.

An der digitalen Ideenbörse kann sich jeder, der möchte beteiligen, und seine Vorschläge direkt mit anderen diskutieren. Die Pinnwand ist übersichtlich gestaltet und nach Themen sortiert. Seit wenigen Tagen erst ist sie online und wächst stetig. Wer möchte kann sich auch in den Sozialen Medien beteiligen: Einfach bei Instagram oder auch Facebook unter dem Hashtag #MenschenNah seine Idee, seinen Wunsch für Weihnachten oder den Advent posten. Der offizielle Instagram- und Facebook-Kanal des Bistums Aachen greift den Beitrag dann auf. (iba/Na 058)