Deus Homo! - 21 christliche Orientierungen für das 21. Jahrhundert

Neues Buch von Domvikar Elmar Nass mit einem Geleitwort von Bischof Dr. Helmut Dieser

Interview Nass (c) privat
Interview Nass
Di 9. Jun 2020
Stabsstelle Kommunikation

Aachen, (iba) – Domvikar Prof. Dr. Dr. Elmar Nass hat ein neues Buch geschrieben. Es trägt den Titel „Deus Homo! - 21 Orientierungen für das 21. Jahrhundert“.

Mit seinem Buch will Elmar Nass den aktuell boomenden säkularen und laizistischen Lesebüchern mit ihren Antworten auf die großen gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit eine ausdrücklich christliche Perspektive gegenüberstellen. Grundlage solcher Ethik ist die Botschaft von Jesus Christus, der als Gott Mensch wurde: Deus Homo! Seine Ausgangsthese lautet: „Stell Dir vor, es gibt Gott - und dann finde Antworten auf die Fragen des 21. Jahrhunderts!“ Nass will einen christlichen Orientierungskompass im Dickicht vieler Herausforderungen anbieten, wie etwa zur Zukunft der Schöpfung, zu Terror und Fundamentalismus, zu Digitalisierung, zur Zukunft von Familien-, Pflege- und Sterbekultur vieles mehr. „Dabei ist es nicht Aufgabe christlicher Ethik, fertige Lösungspakete oder politische Programme mit konkreten Meilensteinen vorzulegen“, schreibt Nass in seinem Vorwort. „Vielmehr sollen die Problemstellungen mit einem christlichen Geist durchdrungen und gut begründete Denkanstöße für gute Lösungen gegeben werden.“

In seinem Geleitwort führt Bischof Dr. Helmut Dieser aus: „In Zeiten großer Verschiebungen und ungewisser Herausforderungen liegen die Schwierigkeiten, zu guten Lösungen zu kommen, meistens nicht darin, dass es keine guten Lösungen mehr gäbe….sondern im lähmenden Widerspruch der bislang erkannten Möglichkeiten.“ Die Überzeugungen, worin die besten Lösungen der Probleme lägen, prallten im öffentlichen Diskurs hart aufeinander. Populistische Vereinfachungen angesichts der Komplexität der Herausforderungen belasteten und gefährdeten dabei die demokratische Willensbildung.

Für das Bistum Aachen stellten sich diese Herausforderungen schon seit längerer Zeit in der Frage des Braunkohletagebaus. „Dabei ist entscheidend wichtig, dass die Überwindung der Ratlosigkeiten nicht von christlich-kirchlicher oder gar klerikaler Besserwisserei ausgehen kann, sondern davon, sich selbst in der Nachfolge des demütigen Christus mit der Kraft christlicher Hoffnung mitten in die ungelösten Fragen und brennenden Konflikte hineinzubegeben.“ Er dankt Elmar Nass, „der mit seinen Ausführungen diese demütige aber gläubige Zeitgenossenschaft allen anbietet, die die Ratlosigkeiten und Gefährdungen durch die derzeitigen Polarisierungen spüren“.

Der Autor leitet das Institut Wirtschafts- und Sozialethik an der Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth, Department Ethik und Philosophie. (iba/Na034)

Elmar Nass 
Deus Homo! - 21 christliche Orientierungen für das 21. Jahrhundert. Mit einem Geleitwort von Bischof Dr. Helmut Dieser
Reihe: Christsein aktuell, Bd. 6, 2020
280 S., 19.90 EURO
ISBN 978-3-643-14526-0