Bischof lädt die Öffentlichkeit zur Teilnahme an Gutachten-Veröffentlichung ein

Vorstellung des unabhängigen Gutachtens zu sexualisierter Gewalt im Bistum Aachen

Missbrauchsstudie - Nachricht (c) Bistum Aachen
Missbrauchsstudie - Nachricht
Datum:
Mo 9. Nov 2020
Von:
iba

Aachen, (iba) – Die von Bischof Dr. Helmut Dieser beauftragte Rechtsanwaltskanzlei Westpfahl Spilker Wastl wird am Donnerstag, den 12. November 2020, ab 10:00 Uhr das unabhängige Gutachten „Sexueller Missbrauch Minderjähriger und erwachsener Schutzbefohlener durch Kleriker im Bereich des Bistums Aachen im Zeitraum 1965 bis 2019” in Aachen vorstellen. Journalisten, Medienvertreter und Privatpersonen können die Vorstellung per frei zugänglichem Live-Stream verfolgen.

Im Rahmen der Pressekonferenz werden Dr. Ulrich Wastl und Dr. Martin Pusch von der Kanzlei Westpfahl Spilker Wastl ihr unabhängig erstelltes Gutachten an Bischof Dr. Helmut Dieser und Generalvikar Dr. Andreas Frick übergeben und ihre Ergebnisse präsentieren. Das Bistum Aachen hatte sich 2019 im Anschluss an die MHG-Studie dafür entschieden, die Kanzlei mit einer externen und unabhängigen Aufarbeitung zu beauftragen.

„Ich lade alle Gläubigen unseres Bistums ein: Nehmen Sie teil!”

 Bischof Dr. Helmut Dieser und Generalvikar Dr. Andreas Frick werden als Gast an der durch die Gutachter ausgerichteten Pressekonferenz teilnehmen und das Gutachten für das Bistum Aachen entgegennehmen. Bischof Dr. Helmut Dieser betont, wie wichtig es sei, dass das Gutachten der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werde, und wünscht sich eine breite Beteiligung an der Live-Übertragung: „Dass die heute Verantwortlichen das Ergebnis der Untersuchungen zeitgleich mit der Öffentlichkeit zur Kenntnis nehmen werden, unterstreicht das Anliegen, das wir der Allgemeinheit schulden: eine unabhängige Untersuchung; Wir begutachten nicht uns selbst!“

Nicht juristische Fragen entscheidend, sondern die Übernahme von Verantwortung

Die Gutachter untersuchten das Handeln von Verantwortungsträgern des Bistums Aachen im Zeitraum 1965 - 2019. Dazu zählen Bischöfe, Weihbischöfe, Generalvikare, Personalverantwortliche und weitere verantwortliche Personen in Diensten des Bistums Aachen. 

Bischof Dr. Helmut Dieser geht es vor allem um relevante Erkenntnisse zu Strukturen und Verantwortlichkeiten sowie um Handlungsempfehlungen für die aktuelle Bistumsleitung: „Juristische Fragen überlassen wir den Juristen. Weder Generalvikar Dr. Andreas Frick noch ich sind Juristen, sondern vor allem Verantwortungsträger für Gläubige, Mitarbeitende, Betroffene sowie Schutzbefohlene in diesem Bistum. Uns geht es deshalb primär um Verantwortung – und um alle damit im Zusammenhang stehenden Hinweise, die uns helfen, sexualisierter Gewalt in unserem Bistum energisch einen Riegel vorzuschieben.” 

Hinweis auf den Live-Stream:

Die Pressekonferenz der Gutachter können Sie per Livestream im Internet verfolgen unter: https://bit.ly/pk-gutachten-bistum-aachen. (iba/ Na 062)