MISEREOR-Fastenaktion

Ökumenische Einführungsveranstaltung am 17.01.2020

Fastenaktion 2020 (c) MISEREOR
Fastenaktion 2020
Do 19. Dez 2019
Carina Delheit

Mensch, wo bist du?
Das Hungertuch 2019/20 wurde von dem deutschen Künstler Uwe Appold gestaltet. Er hat mit Erde aus Jerusalem gearbeitet, die den goldenen Ring und „das gemeinsame Haus“ mit der offenen Tür trägt: Im Zentrum steht die Zusage Gottes, dass seine Liebe besonders die Ausgegrenzten mitten hinein holt.
In zahlreichen Workshops des Jahres 2019 hat Uwe Appold zu den Themen und Ausdrucksformen seines Hungertuchs in ganz Deutschland kreativ weitergearbeitet.

Dr. Claudia Kolletzki, Bildungsreferentin (Hungertuch) von MISEREOR, und Astrid Meyer, MISEREOR-Länderreferentin, werden sowohl in die Thematik der Fastenaktion 2020 als auch in neue Materialien zum Hungertuch einführen. Zu beidem werden sie grundlegende Informationen und Vorschläge präsentieren, wie die Arbeit am Thema und mit den Materialien und Gestaltungsvorschlägen gut gelingen kann.

Referentinnen:
Astrid Meyer, Länderreferentin Naher Osten von MISEREOR,
Aachen
Dr. Claudia Kolletzki, Fachreferentin von MISEREOR, Aachen

Gib Frieden!
Mit den Ländern Syrien und Libanon stellt MISEREOR eine Region in den Mittelpunkt, die von großer ethnischer, religiöser und kultureller Vielfalt, aber auch von zahlreichen Konflikten geprägt ist. Allein der seit mehr als acht Jahren andauernde Konflikt in Syrien hat 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben seitdem mehr als sechs Millionen Syrer/innen ihr Land verlassen, zwölf Millionen Menschen sind in Syrien auf humanitäre Hilfe angewiesen. Die Lebensbedingungen syrischer Flüchtlinge im Libanon wie auch die der libanesischen Bevölkerung werden immer schwieriger. Im Umfeld fortwährender Gewalt und Unsicherheit helfen die MISEREOR-Partnerorganisationen „Flüchtlingsdienst der Jesuiten“ und „Pontifical Mission“ Menschen, wieder Kraft für die Bewältigung ihres Alltages zu schöpfen. Bildung und psychosoziale Hilfe greifen so ineinander, dass sie Grundsteine legen für ein friedliches Zusammenleben.
Mit Ihnen gemeinsam möchte MISEREOR in der Fastenaktion 2020 Menschen dazu bewegen, Perspektiven für ein Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Identität zu entwickeln. Stärken Sie mit uns das Engagement der Menschen in Syrien, im Libanon und in Deutschland für eine freie, offene und gerechte Gesellschaft, damit Frieden wachsen kann!

Herzlich willkommen!

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis Freitag, 10. Januar 2020
telefonisch (Tel. 0241/452-465) oder
per E-Mail (abt.11@bistum-aachen.de)
zur ökumenischen Einführungsveranstaltung am Freitag, 17. Januar 2020, 18.00–21.00 Uhr bei MISEREOR in Aachen (Mozartstraße 9) an.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.