Bischof aus Äthiopien besuchte den Weltladen Aachen

Weltladen Bischof Markos (c) Bistum Aachen
Weltladen Bischof Markos
Mo 8. Okt 2018
Anja Klingbeil
Im Rahmen seiner Reise zum Weltmissionssonntag des Hilfswerks missio besuchte Bischof Markos Gebremedhin aus Athiopien jetzt auch den Weltladen Aachen.

Der 51-jährige Kirchenmann, der seit 2009 das Apostolische Vikariat Jimma-Bonga leitet, stammt aus der Kaffaregion im Südwesten Äthiopiens, dem Zentrum der Kaffeeproduktion. Obwohl Äthiopien der größte Kaffeeexporteur Afrikas ist, gehört es noch immer zu den ärmsten Ländern der Welt. Im Gespräch mit dem Bischof ging es vor allem um die Förderung des Fairen Handels mit äthiopischen Kaffees.