Bischöfliche Kommission "Kirche und Arbeiterschaft"

Am 29. August 1980 verkündete Bischof Dr. Klaus Hemmerle den pastoralen Schwerpunkt "Kirche und Arbeiterschaft" für das Bistum Aachen. Der Bistumsschwerpunkt wird seitdem von einer Projektgruppe bzw. seit 2006 von einer Kommission begleitet. Aufgabenstellung und Zusammensetzung der Kommission sind Ausdruck der gemeinsamen Verantwortung des Bischofs sowie der in diesem Feld tätigen Verbände, Initiativen und Institutionen. Grundlagen der Kommission sind der gleichnamige Synodenbeschluss (1975), die Entwicklungen im Rahmen des Schwerpunktes im Bistum und die Voten der Bistumstage. Die Aufgabe der Kommission besteht darin, im Kontext der Sozialpastoral eine "Pastoral der Arbeit" im Bistum anzuregen, deren Entfaltung für das Bistum, die Regionen, die Gemeinschaften der Gemeinden, Verbände und Einrichtungen zu begleiten und sie in die Gesamtpastoral einzubringen.

Mitglieder der Kommission

  • Pfr. Rolf-Peter Cremer, Leiter der Hauptabteilung Pastoral / Schule / Bildung, Sprecher der Kommission
  • Frank Brünker
  • Wolfgang Cohnen
  • Dr. Manfred Körber
  • Pfr. Ralf Linnartz
  • Kathrin Michels
  • Renate Müller
  • Dietmar Prielipp
  • Ursula Rohrer
  • Berthold Santjer
  • Roman Schlag
  • Ann-Katrin Steibert
  • Diakon Matthias Totten
  • Simon Winkens

Ansprechpartner

N. N.

Arbeiter- und Betriebspastoral
Vanessa Leuer (c) Bistum Aachen / Andreas Steindl

Vanessa Leuer

Geschäftszimmer