Führung durch das Bischöfliche Diözesanarchiv

Schwerpunkt Aachener Orden und Kongregationen im 19. Jh. - Leitung: Dr. Beate Sophie Fleck

Dienstag, 19. November 2019 17:00 - 19:00

St. Paul steht im 19. Jh. im Mittelpunkt der Gründungen der Schwestern vom armen Kinde Jesus, von den Armen-Schwestern vom hl. Franziskus - Schervierschwestern sowie – und das ist weniger bekannt – der Armen-Brüder des hl. Franziskus durch Johannes Höver.

Darüber hinaus gab es Ende des 19. Jh. in Aachen noch Niederlassungen der Franziskaner, Kapuziner, Alexianerbrüder sowie der Barmherzigen Schwestern vom hl. Karl Borromäus, Christenserinnen, Elisabetherinnen, Karmelitessen und Ursulinen.

An diesem Abend soll anhand der im Diözesanarchiv vorhandenen Archivalien ein Überblick über die reiche Ordenslandschaft der Stadt gegeben werden.

Ein Rundgang durch St. Paul und die sonst für Besucher nicht zugänglichen Magazine als auch Hinweise zur Benutzung des Archivs sowie eine kleine Einführung in den neuen Online-Katalog der Bibliothek des Diözesanarchivs https://www.bistum-aachen.de/Bischoefliches-Dioezesanarchiv/Bibliothek-des-BDA/ stellen den zweiten Schwerpunkt des Abends dar.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich – gerne auch per E-Mail – bis zum 14.11.2019 an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

gvba@bistum-aachen.de