Neuer Leiter für die Bischöfliche St. Angela-Schule in Düren

Am 1. August folgt Olaf Windeln auf Wolfgang Habrich

Olaf Windeln (c) Bistum Aachen / Andreas Steindl
Olaf Windeln
Fr 16. Mär 2018
iba
Aachen, (iba) – Olaf Windeln wird zum 1. August 2018 Leiter der Bischöflichen St. Angela-Schule in Düren. Der 49-Jährige ist derzeit als Schulrat im Kirchendienst für die Schulplanung und Schulentwicklung im Bischöflichen Generalvikariat des Bistums Aachen zuständig.

Er folgt auf Wolfgang Habrich, den bisherigen Schulleiter des Gymnasiums und Geschäftsführer der St. Angela-Schulgesellschaft, der in den Ruhestand tritt.

„Die St. Angela-Schule ist die älteste katholische Schule im Bistum Aachen", sagt Windeln, der sich bereits seit 2015 in unterschiedlichen Funktionen in der Schule engagiert. „Ich freue mich auf die Aufgabe, die gemeinsam entwickelten Konzepte mit dem Kollegium und den Eltern sowie den Schülerinnen und Schülern umzusetzen." Zum 1. August übernimmt das Bistum Aachen die alleinige Trägerschaft der Einrichtung, gleichzeitig wird es an der bisherigen Mädchenschule erstmals Jungenklassen geben.

Dr. Thomas Ervens, Leiter der Abteilung Erziehung und Schule beim Bischöflichen Generalvikariat, sieht Olaf Windeln für die Herausforderung gut gerüstet. „Olaf Windeln ist in der Schule bestens vernetzt. Er kennt die Notwendigkeiten, er ist seit langem im Austausch mit allen Beteiligten und hat eine große Erfahrung im Schuldienst. Ich wünsche ihm alles Gute und Gottes Segen für die neue Aufgabe. Und ich danke Wolfgang Habrich für sein jahrelanges, engagiertes Wirken an der St. Angela-Schule."

Olaf Windeln wurde 1968 in Heinsberg geboren, ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Nach dem Studium der Katholischen Theologie und Geschichte auf Lehramt in Bonn arbeitete er unter anderem als Lehrer in Eschweiler und Aachen und ist seit 2007 Mitarbeiter des Bischöflichen Generalvikariats.

Die St. Angela-Schule in Düren wird am 1. August die zwölfte bischöfliche Schule des Bistums Aachen. Seit dem Jahre 2000 ist das Bistum zusammen mit dem Konvent der Ursulinen in Düren und dem Verein zur Mitträgerschaft bereits Gesellschafter des heutigen Schulträgers, der St. Angela-Schulgesellschaft. Um den Erhalt der Schule langfristig zu sichern, hat sich das Bistum Aachen auf Bitten der Mitträger entschlossen, die alleinige Verantwortung zu übernehmen.

Im aktuellen Schuljahr besuchen rund 8.700 Schülerinnen und Schüler die bischöflichen Schulen des Bistums Aachen, rund 640 Lehrerinnen und Lehrer sind dort tätig. Mit der St. Angela-Schule in Düren, bei der Gymnasium und Realschule unter einem Dach vereint sind, kommen rund 1.200 Schüler und 62 Lehrkräfte hinzu. (iba/Na 017)