Integrierte Psychiatrieseelsorge Aachen

Auch während des Lockdowns ist die Beratungsstelle für Sie weiter erreichbar.

Bitte nehmen Sie Kontakt auf:

 

 

 

Danke für eine gute Zeit!

Diese Zeilen richten sich an alle Menschen, mit denen ich seit 2005 Wege in der Integrierten Psychiatrieseelsorge Aachen gegangen bin.

Ich habe immer lieber von der Ambulanten Psychiatrieseelsorge Aachen gesprochen. Denn das war in der Aufbauzeit unser Anliegen: Zusätzlich zu den sozial-psychiatrischen Angeboten im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich auch fachlich kompetente ambulante Seelsorge anzubieten. Das ist, mit aller Dynamik, bis heute gelungen.

Jetzt ist die Zeit meines Abschieds aus dieser Einrichtung gekommen. Und das alles überlagernde Gefühl ist Dankbarkeit.

Ich danke zunächst den Verantwortlichen in der damaligen Bistumsleitung, die 2005 den Mut gehabt haben, den Projektstatus in ein zeitlich unbefristetes Angebot umzuwandeln.

Ein Angebot, das nicht genutzt wird, läuft sich tot. Daher mein noch größerer Dank an alle Frauen und Männer, die die vielfältigen Angebote der Ambulanten Psychiatrieseelsorge vertrauensvoll für sich genutzt haben. Ebenso danke ich ganz persönlich für das mir entgegenbrachte Vertrauen. Es hat mich immer gefreut und mich immer wieder demütig gemacht.

Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich gearbeitet habe. Es war eine gute Zeit.

Wenn es in den Jahren Menschen gegeben hat, die sich von mir nicht gut behandelt fühlten, bitte ich um Nachsicht.

Ich schreibe diese Zeilen zu Beginn des Advent. Mein Lieblingslied in dieser Zeit ist:

 

Kündet allen in der Not: Fasset Mut und habt vertrauen.

Bald wird kommen unser Gott; herrlich werdet ihr ihn schauen.

Allen Menschen wird zuteil Gottes Heil

(vgl. Jesaja 35,1ff).

 

Es hat mich geprägt und getragen, beruflich und privat, angefangen als Jugendlicher und bis heute. In den jetzt anstehenden ersten Monaten meiner neuen Lebensphase möchte ich herausfinden, welche Orientierung mir diese Zeilen auf meinen jetzt beginnenden Weg geben können.

Ihnen allen eine gesegnete Zeit.

Ulrich Roth

 

 

Auch in Corona -Zeiten ist die Beratungsstelle für Sie erreichbar! Nicht immer direkt persönlich.

Sie können aber eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich  rufe Sie so bald wie möglich zurück! Bitte nennen Sie deutlich Ihre Telefonnummer. Sie wird  nicht angezeigt!

Bitte bleiben Sie gesund!

 

Mittendrin draußen - psychisch krank

Psychisch kranke oder psychiatrie-erfahrene Menschen leben in unserer Stadt und unseren Pfarrgemeinden. Sie sind Mutter, Vater, Kind, Partnerin oder Partner, Freundin oder Freund, Familienmitglied, Nachbarin oder Nachbar, Kollegin oder Kollege ...

Sie und ihre Angehörigen erfahren oftmals Unverständnis, Angst, Misstrauen und Abwehr. Das Bistum Aachen bietet in Zusammenarbeit mit der Seelsorge des Alexianer-Krankenhauses und der Seelsorge des Universitätsklinikums Aachen Betroffenen in dieser Lebenssituation Hilfe an in der Kontakt und Beratungsstelle der Integrierten Psychiatrieseelsorge Aachen.

Logo

Kontakt- und Beratungsstelle der Integrierten Psychiatrieseelsorge Aachen

Minoritenstr. 3 
52062 Aachen 
Tel. 0241-407693 (evtl. AB) 
E-Mail:  
caroline.braun@bistum-aachen.de

Sprechzeiten nur nach vorheriger Terminvereinbarung!