Hier erhalten Mobbing-Betroffene Hilfe

Das Mobbingtelefon

Arbeitsschwerpunkt ist die Mobbing-Hotline, die erstmalig am 19. April 2001 geschaltet wurde. Die Berater/-innen teilen sich auf drei Regionalgruppen (Aachen, Krefeld/Mönchengladbach, Düren/Eifel) auf, die dann jeweils abwechselnd die Beratung wahrnehmen.

Jeden Montag und Donnerstag (Werktage) von 18.00 bis 20.00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer:
0800 182 0 182

(erreichbar, wenn Sie aus dem Vorwahlbereich 02.../ anrufen - nicht über Handy).

 

Landeshotline:

Im Februar 2002 wurde von der Gemeinschaftsinitiative „Gesünder Arbeiten e.V." die „MobbingLine" NRW eingerichtet und später vom MAIS - Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW fortgesetzt. Die Mobbing-Kontakt-Stelle im Bistum Aachen ist Partner der MobbingLine NRW. Diese ist wie folgt erreichbar:

Immer Montags bis Donnerstags von 16.00 bis 20.00 Uhr unter der Rufnummer:
0211/8371911

Auch unter dieser Nummer sind die Berater/-innen der telefonischen Mobbingberatung im Bistum Aachen Montag und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr zu erreichen. Die Weiterschaltung von Anrufern zur Aachener Mobbing-Hotline geschieht über einen Zufallsgenerator.

Bei Bedarf werden weiterführende Anlaufstellen mitgeteilt.

 

Downloads

Flyer für Mobbingbetroffene