Trennung und Scheidung

Die seit Ende der 60iger Jahre stark gestiegene Scheidungsquote stabilisiert sich auf hohem Niveau, das heißt unter der Voraussetzung, dass die aktuellen Scheidungsziffern längere Zeit konstant bleiben, ist damit zu rechnen, dass weiterhin 1/3 der heute geschlossenen Ehen mit einer Scheidung enden. Damit hat parallel zu der Entwicklung unserer modernen Gesellschaft die Vielfalt von Lebens- und Familienformen zugenommen.

Mit der Veränderung der Beziehungs- und Lebensformen von Erwachsenen gestalten sich zwangsläufig auch die familiären Konstellationen für die Kinder anders. Die familiäre Umbruchsituation durch Trennung oder Scheidung mit all den weitreichenden Veränderungen stellt für Erwachsene und Kinder eine existentielle Krise dar, die mit qualifiziertem phasenbedingten Unterstützungsangeboten zu einer persönlichen und familiären Neuorientierung führen kann.

Weiche