Ausbildung zum Gemeindereferenten oder zur Gemeindereferentin

Sie interessieren sich für die Ausbildung zum Gemeindereferenten/zur Gemeindereferentin? Hier finden Sie grundlegende Informationen zum Ausbildungsweg und Kontaktadressen.

Voraussetzungen für den Dienst als Gemeindereferentin, als Gemeindereferent

Religiöse und kirchliche Voraussetzungen sind unter anderen:

  • Taufe und Firmung
  • Bereitschaft, das persönliche Leben am Evangelium auszurichten
  • persönliche Gläubigkeit und Übereinstimmung mit der Glaubenslehre und der Lebensordnung der katholischen Kirche
  • aktive Teilnahme am Leben einer Gemeinde und ihren Gottesdiensten
  • Erfahrung in ehrenamtlichen kirchlichen Aufgaben

Persönliche Voraussetzungen sind unter anderen:

  • Kontaktfähigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit (Teamfähigkeit)
  • Sensibilität für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen

Fachliche Voraussetzungen sind unter anderem:
a)      für den Ausbildungsweg über ein Fachhochschulstudium:

  • Abschluss einer Fachoberschule für Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit
  • Fachhochschulreife bzw. Hochschulreife

b)      für den Ausbildungsweg über eine berufs- und praxisbegleitende Ausbildung:

  • Fachoberschulreife
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • mehrjährige berufliche Tätigkeit
  • mehrjährige verantwortliche ehrenamtliche Mitarbeit in einer Gemeinde, einem Verband oder einer kirchlichen Einrichtung

So verläuft der Ausbildungsweg über das Fachhochschulstudium:

  • Beratung durch das Bistum Aachen (wenn gewünscht)
  • Studiengang Angewandte Theologie an der Katholischen Hochschule NRW;
    Abteilung Paderborn (Abschluss Bachelor)
  • Praktika und Studienveranstaltungen mit fachlichen, spirituellen, personal-sozialen und institutionellen Schwerpunkten
  • Geistliche Begleitung

So verläuft der berufsbegleitende Weg der Ausbildung

  • Zulassung unter die Studierenden des Bistums Aachen
  • Studiengang „Theologie im Fernkurs“ oder Fernstudiengang Religionspädagogik BA an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Paderborn
  • Praktika und Studienveranstaltungen mit fachlichen, spirituellen, personal-sozialen und institutionellen Schwerpunkten
  • Geistliche Begleitung

Auf die Ausbildung folgt eine zweijährige Berufsein­führung mit folgenden Elementen:

  • Mitarbeit in den pastoralen Aufgaben in einer Gemeinschaft der Gemeinden
  • Lernsprints in den Bereichen Liturgie, Diakonie, Glaubenskommunikation und Gemeinschaftsleben
  • Vertiefung des Gelernten in einem pastoralen Schwerpunkt
  • Mitarbeit in situations- und lebensraumbezogenen pastoralen Sachgebieten und Einrichtungen
  • Praxisanleitung
  • Teilnahme am Pastoralkurs
  • Geistliche Begleitung, Exerzitien und Supervision

Links

Downloads

Kontakt

Mareile Mevihsen (c) Bistum Aachen - Andreas Steindl

Mareile Mevihsen

Referentin für Personalgewinnung und Ausbildungsleiterin für die erste Bildungsphase des pastoralen Personals

Klosterplatz 7
52062 Aachen
Sabine Kock (c) Bistum Aachen

Sabine Kock

Fachbereichsleiterin Ausbildung und Berufseinführung

Klosterplatz 7
52062 Aachen
Marita Eß

Marita

Gemeindereferentin - Geistliche Beraterin

Bewerbung Ausbildung Gemeindereferent/in