Notfallseelsorge Kreis Viersen hat neue Mitarbeit*innen

Notfallseelsorge Kreis Viersen hat neue Mitarbeit*innen (c) Andreas Bodenbenner
Notfallseelsorge Kreis Viersen hat neue Mitarbeit*innen
Datum:
Di. 27. Okt. 2020
Von:
Andreas Bodenbenner
Die Notfallseelsorge Kreis Viersen freut sich bekannt zu geben, dass am Freitag 9. Oktober 12 neue Notfallseelsorger*innen beauftragt werden konnten. 9 Frauen und 3 Herren wurden am vergangenen Freitag in einem ökumenischen Gottesdienst in den Dienst genommen. Die gemeinsame Feier fand in der Johanniskirche in der LVR-Klinik statt, anschließend gab es einen kleinen Empfang im alten Kasino der Landesklinik.
Im Mai und Juni 2019 begann mit den Bewerbergesprächen der lange Weg der Zurüstung für diese wichtige und herausfordernde Aufgabe. Ca. 160 Unterrichtsstunden waren von September 2019 bis Oktober 2020 zu absolvieren und das seit dem März diesen Jahres unter erschwerten Bedingungen (Corona): zu den Präsenzveranstaltungen kamen digitale Treffen hinzu und letztlich sind alle Beteiligten glücklich, zufrieden und dankbar für einen gelingenden und bereichernden Weg in diesen Monaten.
Zu den Beauftragten gehören: Andrea Beer, Vera Gütgens, Nicole Faßbender, Heike Hilgers, Ute Hoppen, Matthias Kaulen, Caroline Pöhling,Ursula Peuten, Franz-Josef Schmitz, Heinz-Peter Schrey, Franzis Thissen.
Außerdem wurde Hans-Willi Kawaters vom evangelischen Kirchenkreis Krefeld/Viersen als Koordinator für den Kreis Viersen ernannt. Die beiden Koordinatoren (der zweite ist Andreas Bodenbenner seitens der kath. Kirche) verantworten die komplette Organisation des NFS-Systems für den Kreis Viersen und die Zusammenarbeit mit den beteiligten Kooperationspartnern (Kreis Viersen, Polizei, Feuerwehr, Rettungskräfte).
 
Weitere Interessenten können sich jederzeit melden bei:
Hans-Willi Kawaters, Tel. 0170 1050960
Andreas Bodenbenner, Tel. 0172 253 6872
 
Spendenkonto der NFS Kreis Viersen:
Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen
IBAN DE60 3205 0000 0000 3013 17
Stichwort: Notfallseelsorge Kreis Viersen