DIE BERUFSGRUPPE

PastoralreferentInnen im Bistum Aachen, das sind knapp hundert Frauen und Männer, die im Bistum Aachen in verschiedensten Orten mit unterschiedlichsten Menschen zu einer breiten Palette an Themen arbeiten.

Pastoralreferentin/Pastoralreferent bezeichnet einen hauptberuflichen pastoralen Dienst in der katholischen Kirche, der Theologinnen und Theologen offen steht. Ihre Aufgabe ist es, in pastoralen Orten und Sachgebieten mit den Menschen nach Wegen zu suchen, wie das Evangelium jeweils in Kirche und Gesellschaft gelebt und bezeugt werden kann.

Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten sind im Bistum Aachen in folgenden pastoralen Arbeitsfeldern eingesetzt:

  • in „Pastoralen Sachgebieten“ einer Gemeinschaft von Gemeinden, die von der jeweiligen Lebenssituation der Menschen in einem örtlichen Raum bestimmt sind, beispielsweise:
    • Jugendpastoral
    • Citypastoral
    • Diakonische Pastoral
    • Trauerpastoral
    • theologische Qualifizierung und Fortbildung ehrenamtlicher Dienste
    • neue Formen von Liturgie und Spiritualität
    • Pastoral in der Arbeitswelt
    • Interreligiöser Dialog
    • Ökumene
    • Pastoral an nicht kirchlich geprägten Orten, usw.
  • in der Pastoralentwicklung einer „Gemeinschaft der Gemeinden“, z.B. durch
    • Entwicklung von Pastoralkonzepten
    • Begleitung von Teams
    • Unterstützung der Gremien bei ihren Aufgaben
    • Sorge für Kooperation, Koordinationsaufgaben
    • Öffentlichkeitsarbeit usw.
  • in der seelsorglichen Arbeit in Einrichtungen oder mit besonderen Zielgruppen: z.B.
    • Krankenhausseelsorge,
    • Schulpastoral an weiterführenden Schulen,
    • Gefängnisseelsorge,
    • Behindertenseelsorge,
    • Hochschulseelsorge,
    • Jugendseelsorge usw.