Gegen den Strom

Update zur KHG Köln "Wir müssen reden"

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay (c) Gerd Altmann auf Pixabay
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Datum:
Fr. 12. März 2021
Von:
Miriam Daxberger

Das Positionspapier der KHG Köln (s.Link) hat im vergangenen Jahr für Wirbel gesorgt. Sie setzen sich gezielt gegen eine Unantastbarkeit amtskirchlicher Deutungshoheit, Engführung kirchlicher Sexualmoral, religiöse Aufladung von Macht, mangelnde Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung ein.

Im November letzten Jahres hat auf Bundesebene das "Forum Hochschule und Kirche" öffentlich mit Unverständnis reagiert, über das wir berichtet haben. Da die Leitung des Erzbistums Köln nicht zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung bereit ist, setzt sich der QuellPunkt mit anderen Hochschulstandorten für diese im Positionspapier genannten Punkte ein.

Für das Sommersemester 2021 werden digitalen Veranstaltungen stattfinden, um endlich inhaltlich über die Punkte des Positionspapiers in einen offenen Austausch zu kommen. Ihr könnt mitdiskutieren und euch beteiligen. 

Wenn ihr Ideen oder Wünsche habt, könnt ihr euch gerne an Miriam oder Dieter wenden.