Pfarrer Thorsten Obst feierlich als Regionalvikar eingeführt

Nachfolger des verstorbenen Pfarrer Heiner Schmitz in der Region Krefeld

Das Regionalteam der Region Krefeld: Pfarrer Thorsten Obst, Pastoralreferentin Elisabeth Vratz und das ehrenamtliche Mitglied Hans-Joachim Hofer. (c) Bistum Aachen
Das Regionalteam der Region Krefeld: Pfarrer Thorsten Obst, Pastoralreferentin Elisabeth Vratz und das ehrenamtliche Mitglied Hans-Joachim Hofer.
5. September 2019
iba

Aachen, (iba) – Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Thomas Morus ist Pfarrer Thorsten Obst von Aachens Bischof Dr. Helmut Dieser in das Amt des Regionalvikars in der Region Krefeld eingeführt worden. Pfarrer Obst folgt auf Regionalvikar Pfarrer Heiner Schmitz, der am 6. Mai 2019 verstorben war.

„Unsere Kirche lebt von Menschen des Glaubens“, sagte Bischof Dieser. „Diese Stadt und diese Region brauchen die Nähe und die Verbindlichkeit, mit der Menschen sich derer annehmen, die Lasten schleppen, an denen sie kaputt gehen, sie brauchen die Hoffnung, die nicht aus Investition und Verdienst kommt, sondern aus Glauben.“

Pfarrer Obst wird zusammen mit Pastoralreferentin Elisabeth Vratz und dem ehrenamtlichen Mitglied des Pastoralteams, Hans-Joachim Hofer, in Verbindung mit dem Regionalen Pastoralrat die Region Krefeld leiten. „Seit der Einführung des Regionalteams vor fast genau einem Jahr ist in der Region Krefeld bereits viel erreicht worden“, sagte Pfarrer Thorsten Obst. „Ich bin dem Team und insbesondere dem verstorbenen Pfarrer Schmitz zutiefst für ihre Arbeit dankbar, auf die wir weiter aufbauen können.“ Eine Aufgabe des Regionalteams ist es, den synodalen Gesprächs- und Veränderungsprozess „Heute bei dir“ des Bistums vor Ort zu stärken. So gab es bereits vielfältige Gespräche mit Verantwortlichen und den Menschen der Region Krefeld. Insbesondere wurden mit dem Regionalpastoralrat fünf „Runde Tische“ organisiert, die verschiedene Themenbereiche in der Region analysierten und sich an den Schwerpunkten aus „Heute bei dir“ orientierten: „Spirituelle Vielfalt“, „Nächstenliebe“, „Präsenz von Kirche“, „Kinder und Jugend“ sowie „Andere Orte von Kirche“. Wie der jeweilige Stand ist, wie er zu bewerten ist und wo die spezifischen Herausforderungen liegen, wird die Planungen für die zukünftige Weiterentwicklung der Kirche prägen.

Pfarrer Thorsten Obst lebt seit neun Jahren in Krefeld und ist mit der Region sehr vertraut. Er wurde am 27. November 1971 in Mönchengladbach geboren und am 22. Mai 2010 in Aachen zum Priester geweiht. Seit dem 1. Januar 2014 ist er Pfarrer der Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit, Krefeld, Gemeinschaft der Gemeinden Krefeld-Nordwest.

Hintergrund zur Ernennung des Regionalvikars

Nach dem Tod von Regionalvikar Heiner Schmitz war jeder Priester der Region Krefeld aufgerufen, dem Bischof einen namentlichen Vorschlag für das Amt des Regionalvikars abzugeben. Analog dazu war jedes Mitglied des Regionalpastoralrates sowie des Regionalen Katholikenrates gebeten, seinerseits dem Bischof einen persönlichen Vorschlag zu machen.

Insgesamt acht Regionalteams im Bistum Aachen hatten seit September 2018 ihre Arbeit aufgenommen, um den „Heute bei dir“-Prozess in den Bistumsregionen umzusetzen. Die Beauftragung der Regionalteams ist vorläufig und nur für den Zeitraum des Gesprächs- und Veränderungsprozesses bis zum 31. Dezember 2021 vorgesehen. Der Regionalvikar übernimmt die Aufgaben des früheren Regionaldekans. Als Leiter der Regionalteams ist der Regionalvikar zudem geborenes Mitglied des Diözesanpriesterrates. (iba / Na 060)

Aachens Bischof Helmut Dieser (vorn, 2. von links) führte Pfarrer Thorsten Obst (vorn, 3. von rechts) in das Amt des Regionalvikars ein. (c) Bistum Aachen