Bistum Aachen


 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter "Heute bei dir"


 

Persönliche Einblicke in die Arbeit beim „Heute bei dir“-Prozess

Udo Klinkhammer,  David Hummel, Anne Embser und Annika Fohn (v.r.) zusammen mit Aachens Dombaumeister Helmut Maintz. Auf dem Bild fehlt Veronika Oyen-Rademacher.

Fünf neue Filme aus den Teilprozessgruppen

Sie sind mittendrin im „Heute bei dir“-Prozess und erzählen in kurzen Filmen von ihrer Arbeit: Anne Embser aus Mönchengladbach, Annika Fohn aus Aachen, David Hummel aus Herzogenrath, Udo Klinkhammer aus Euskirchen und Veronika Oyen-Rademacher aus Tönisvorst haben sich fast ein Jahr lang im synodalen Gesprächs- und Veränderungsprozess des Bistums Aachen engagiert. Als Mitglieder in den Teilprozessgruppen haben sie dazu beigetragen, den Stand ihrer jeweiligen Themen im Bistum zu analysieren.

„Heute bei dir“: Ein großer Stapel an Erkenntnissen

Generalvikar Dr. Andreas Frick (rechts) freut sich über die Analysen der Teilprozessgruppen. David Hummel übergibt den Bericht der Gruppe

Teilprozessgruppen im Bistum Aachen übergeben ihre Berichte

Aachen, (iba) – 13 Teilprozessgruppen, 13 Abschlussberichte und damit hunderte Seiten an Inhalten: Generalvikar Dr. Andreas Frick hat als Leiter der Lenkungsgruppe die Analysen der Teilprozessgruppen im „Heute bei dir“-Prozess erhalten. Der synodale Gesprächs- und Veränderungsprozess sammelt die Ideen, Wünsche und Hoffnungen der Menschen im Bistum Aachen und fragt auch nach bestehenden, zukunftsweisenden Projekten.