Anregungen für die Weiterarbeit und Diskussion

  1. Was können wir tun, um das Bewusstsein für den Wert der persönlichen Glaubenserfahrungen aller Getauften für die Gemeinschaft und den Auftrag der Kirche zu stärken?
  2. „Wie Christinnen und Christen vom eigenen Glauben erzählen, muss sich der Situation und der Sprache des Anderen anpassen“. Wie kann eine so verstandene Glaubenskommunikation entwickelt werden?
  3. „Die kirchlichen Strukturen und Ressourcen dienen der Entwicklung solcher passenden (d.h. die Menschen wirklich interessierenden) Formen“. Was würde sich in der Kirche ändern, wenn dieser Satz konsequent umgesetzt würde?
  4. In der Zukunftsbildskizze werden die Begriffe missionarisch und diakonisch inhaltlich gefüllt und als maßgebliche Kriterien kirchlichen Handelns benannt. Wie kann es möglich werden, dass beide Dimensionen als gleichwertig betrachtet werden und nicht eine gegenüber der anderen vernachlässigt wird?
  5. Mehr Diversität in der Kirche – Welche gesellschaftlichen Milieus sehen Sie hier bislang noch zu wenig adressiert? Welche Veränderungen würde es mit sich bringen, wenn in diesen Milieus tatsächlich für sie passende Formen von Kirche entwickelt würden?

Schicken Sie uns Ihre Rückmeldungen bitte über das Formular "Rückmeldung zur Zukunftsskizze". Vielen Dank!