Unterwegs im Süden von Israel und Jordanien

Studienreise

Kamele (c) pixabay
Kamele
Montag, 28. Oktober 2019 8:00 - Freitag, 8. November 2019 20:00
AS 29343
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
http://www.bischoefliche-akademie-ac.de
Auf den Spuren von Jahrtausenden

 Weite Teile Israels und Jordaniens bestehen aus nur sehr dünn besiedelten, aber landschaftlich sehr beeindruckender, abwechslungsreichen Wüsten-, Steppen- und Oasenlandschaften, in denen sich die Spuren längst vergangener Generationen erhalten haben und die beeindruckende Naturerfahrungen bei vergleichsweise hohem Standard möglich machen.

Die Landschaft, in der viele biblische Erfahrungen von Glauben und Vertrauen in das Leben und in Gott verortet werden, ist abwechslungsreich: farbenfrohe Canyons, von denen manche zu Filmkulissen wurden, verwunschene Wasserfälle, in deren Nähe Tiere und Pflanzen Heimat finden, Felswände, die Steinböcke geschickt erklimmen und an denen Klippdachse herumwuseln, sowie Palmenhaine, in denen Datteln - das süße Brot der Wüste – wachsen, wechseln sich ab und mittendrin, am tiefsten Punkt der Erde: das Tote Meer, das einen scheinbar schwerlos trägt. Die südliche Wüstenlandschaft in Israel / Jordanien ist eine alte Kulturlandschaft: die sagenhafte Felsenstadt Petra mit ihren monumentalen Grabfassaden, Massada, die hoch thronende Burg des Königs Herodes, die bronze- und eisenzeitliche Wüstenstadt Akad mit einem alten Jahwe-Heiligtum, die verlassenen Nabatäerstädte mit ihren byzantinischen Kirchenanlagen oder die altägyptische Kupfermine in Timna mit dem Zeltheiligtum, das viele Parallelen zur Exoduserzählung aufweist. Immer wieder werden wir in der beeindruckenden Landschaft innehalten, eine tiefe Stille, Weite und Unendlichkeit erfahren und nachts einen beeindruckenden Sternenhimmel bewundern können. Oft werden wir Straßen nutzen, wo schon vor Jahrtausenden die Karawanenrouten für Weihrauch und Gewürze verliefen. Wir begegnen ganz unterschiedlichen Menschen vor Ort, mit denen wir – geplant - ins Gespräch kommen und die uns Einblicke in das Leben der Region geben werden.

Das Vortreffen zur Reise findet am Sa, 14.9.2018 (10.00 – 17.00 Uhr) statt.

Die reiserechtliche Verantwortung der Studienreise liegt bei ITERU Travel Services GmbH, Marburg.

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist ist eine Anmeldung nur noch per EMail oder telefonisch möglich.

Weitere Informationen

Termin(e): Montag, 28. Oktober 2019, 8:00 Uhr - Freitag, 8. November 2019, 20:00 Uhr
Kosten: Preise auf Anfrage
Ort: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
http://www.bischoefliche-akademie-ac.de
Veranstalter: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Veranstaltungsnummer: AS 29343
Leitung: Katrin Rieger
Referent: Katrin Rieger, Aachen; Zertifizierter israelischer Guide; Zertifizierter jordanischer Guide
Anmeldung: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
E-Mail: anne.schoepgens@bistum-aachen.de
Telefon: 0241/47996-25
Fax: 0241/47996-10
Anmeldefrist bis spätestens: 31.08.2019
Es gibt noch freie Plätze

 

Veranstaltung: Unterwegs im Süden von Israel und Jordanien

 

Anmeldung zu einer Veranstaltung der Bischöflichen Akademie für Ein- oder Mehrtagesveranstaltungen

 

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

 

Details zur Veranstaltung

Zu unserer Info

Zu Ihrer Info

Hinweis:

Alternativ können Sie das Halbjahresprogramm der Akademie auch als PDF von unserer Homepage aus dem Servicebereich herunterladen.

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen