HJP 2020-1 A# 31470 Ohne Frieden kippt das Klima

Ohne Frieden kippt das Klima – für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Umwelt- und Friedensbewegung

HJP 2020-1 A# 31470 Ohne Frieden kippt das Klima
Mi 26. Feb 2020
A# 31470
Haus der Ev. Kirche
Frère-Roger-Str. 8-10
52064 Aachen

Mittwochs-Werkstatt „Zukunft gestalten“

Dieser Vortrag präsentiert Zusammenhänge zwischen der Ökologie und den Aktivitäten des militärisch-industriellen Komplexes im umfassenden Sinn. 

Er verbindet das mit Einblicken in die immer wieder gemeinsame Entwicklung der Friedens- und Ökologiebewegung und er macht Vorschläge für das weitere Zusammenwirken der auf eine zukunftsfähige Gesellschaft ausgerichteten Bewegungen. Der Vortrag richtet sich besonders an alle, die in Umwelt- und Friedensgruppen engagiert sind.

Bernhard Trautvetter ist seit 1972 in der Umweltbewegung engagiert, er war aktiv in der Schüler-, Jugendzentrums- und Studentenbewegung der 1970er Jahre, in den 1980er Jahren war er im Kreisvorstand Essen der GEW zuständig für Friedenspolitik und Friedenspädagogik, Mitglied im Essener Friedensforum , er arbeitet im antifaschistischen Bündnis ‚Essen stellt sich quer‘ mit, in den 1990er Jahren engagierte er sich in einer Bürgerinitiative gegen eine weitere Autobahn im dicht-besiedelten Ruhrgebiet und für ein alternatives Verkehrskonzept. Mitglied in der VVN/BdA . Außerdem ist er als Lyriker und Bildgestalter mit Veranstaltungen und Ausstellungen im In- und Ausland aktiv und schreibt als Autor für Anthologien und mehrere Web-Plattformen, derzeit vor allem für Rubikon, sowie in unregelmäßigen Abständen für Printmedien wie ‚Ossietzky‘, ‚Neues Deutschland‘ und die ‚Junge Welt‘. 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Evangelisches Erwachsenenbildungswerk in Zusammenarbeit mit der Bischöflichen Akademie Aachen
Leitung Martin  Stankewitz-Sybertz
Referent/in Bernhard Trautvetter

Kosten

  Kostenfrei

Anmeldung

  Frau Simone Glup
  0241/453-162
   
  simone.glup@ekir.de
  Haus der Evang. Kirche
Frère-Roger-Str. 8-10
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 26.02.2020