Gott und Geld in Wechselwirkung

Zur Relativität der Gottesrede

BAK (c) Westfälischer Anzeiger
BAK
Samstag, 12. Oktober 2019 10:00 - 16:00
A 28728
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

In welchem Verhältnis stehen Gott und Geld zueinander?

Ist es ein Verhältnis der Konkurrenz, der Ausschließung oder der Identität? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Rede von Gott?

Das Seminar soll zeigen, dass Religion und Ökonomie nicht unverknüpft oder getrennt nebeneinander stehen, sondern in vielfältiger Weise ineinander greifen. Damit lässt sich jenseits von grundsätzlicher Ablehnung oder vordergründiger Apologetik des Geldes das diesbezüglich kritische Potential der christlichen Gottesrede überzeugend zur Sprache bringen.

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist können Sie sich noch telefonisch oder per Email anmelden.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Dr. Marco Sorace
Referent/in Prof. Dr. Alois Halbmayr, Salzburg, A

Kosten

 28,00€ Teilnahmegebühr

Anmeldung

  Frau Anne Schoepgens
  0241/47996-25
  0241/47996-10
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 07.10.2019

 

Programmdetails

Es gibt noch freie Plätze

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen