Durch die Wüste nach Jerusalem

Studienreise: Auf den Spuren von Jahrtausenden unterwegs im Süden von Israel und Jordanien - Warteliste!

Kamele (c) pixabay
Kamele
Mittwoch, 6. November 2019 8:00 - Sonntag, 17. November 2019 20:00
AS 29343
Jordanien und Israel
http://www.bischoefliche-akademie-ac.de

Spuren längst vergangener Generationen haben sich in der dünn besiedelten und landschaftlich sehr beeindruckend abwechslungsreichen Wüsten-, Steppen- und Oasenlandschaft erhalten, die weite Teile Jordaniens und Israels umfasst

Die Landschaft ist abwechslungsreich: farbenfrohe Canyons, von denen manche zu Filmkulissen wurden, verwunschene Wasserfälle, in deren Nähe Tiere und Pflanzen Heimat finden, Felswände, die Steinböcke geschickt erklimmen und auf denen Klippdachse herumwuseln, sowie Palmenhaine, in denen Datteln - das süße Brot der Wüste – wachsen, wechseln sich ab. Und mittendrin, am tiefsten Punkt der Erde liegt das Tote Meer, das einen scheinbar schwerelos trägt.

Die Region ist eine alte Kulturlandschaft. Hier finden sich die UNESCO-Weltkulturerbe Felsenstadt Petra mit ihren monumentalen Grabfassaden, die verlassenen Nabatäerstädte entlang der antiken Weihrauchroute und die Wüstenstadt Akad mit einem eisenzeitlichen Tempel für den biblischen Gott JHWH. Und hier, in der Wüstenregion lokalisiert die Bibel die Geschichten, die von menschlichen Erfahrungen, von Glauben und Vertrauen berichten und die Grundlageerzählungen für drei Weltreligionen wurden.

Immer wieder werden wir in der beeindruckenden Landschaft innehalten, eine tiefe Stille, Weite und Unendlichkeit erfahren. Wir werden Straßen nutzen, über die schon vor Jahrtausenden Karawanenrouten für Weihrauch und Gewürze verliefen. Wir begegnen unterschiedlichen Menschen vor Ort, mit denen wir ins Gespräch kommen und die uns Einblicke in das heutige Leben der Region geben werden.

Die Reiseroute: Madaba - Dana Nationalpark - Petra (2 Tage) - Wadi Rum (mit Beduinencamp) - Kibbutz Elifaz (Kibbutzführung) - Timna - Maktesch Ramon - En Avdat - Schivta - Rahat - Arad - Totes Meer - En Gedi - Jerualem

Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit Gehbeeinträchtigung nicht geeignet ist.

 

Die max. TN-Zahl von 29 ist erreicht.

 

Im Moment können wir Anmeldungen nur auf Warteliste annehmen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Anne.Schoepgens@bistum-aachen.de.

 

Wir kontaktieren Sie, sobald ein Platz frei wird.

 

Das Vortreffen zur Reise findet am Sa, 14.9.2018 (10.00 – 17.00 Uhr) statt.
 
Die reiserechtliche Verantwortung der Studienreise liegt bei Tobit-Reisen zwischen Himmel und Erde GmbH.
Die kompletten Reiseunterlagen sind als PDF hinterlegt. Gerne senden wir Ihnen die Reiseunterlagen auf Anfrage (siehe Kontaktdaten von Anne Schoepgens weiter unten) auch per Post zu.
Zu inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Katrin.Rieger@bistum-aachen.de.
 

 

Reiseprogramm und Anmeldeunterlagen

Reise- und Anmeldeunterlagen PDF

Termin(e): Mittwoch, 6. November 2019 bis Sonntag, 17. November 2019
Kosten:

2.145,00 Euro im DZ (ab 26 TN)

2.195,00 Euro im DZ (ab 21 TN)

EZ-Zuschlag: 450,00 Euro 

Ort: Jordanien und Israel

Veranstalter: Tobit-Reisen zwischen Himmel und Erde GmbH
Veranstaltungsnummer: AS 29343
Leitung: Katrin Rieger
Referent:

Reiseleitung: Katrin Rieger (Bischöfliche Akademie)

Brigitte Keshet (Zertifizierte israelische Reiseleitung)

N.N. Zertifizierter jordanischer Guide

örtliche Gesprächspartner/innen

Anmeldung: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
E-Mail: anne.schoepgens@bistum-aachen.de
Telefon: 0241/47996-25
Fax: 0241/47996-10
Anmeldefrist bis spätestens: Die Reise ist ausgebucht!

Kurzflyer Wüstenreise