(c) Gasser

Das Kriegserbe in der Seele. Der Krieg in uns!?

Datum:
Fr 20. Nov 2020 - Sa 21. Nov 2020
Art bzw. Nummer:
A 31290
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Einsteigerseminar für sogenannte Kriegsenkelinnen und Kriegsenkel

 

„Es braucht die Bereitschaft zum genauen Hinsehen, Mut zu widersprechen, Hoffnung und Mitgefühl ...“ (aus: Kriegskinder und Kriegsenkel in der Psychotherapie, Luise Reddemann)

Die Eltern haben den Krieg und die Nachkriegszeit als Kinder erlebt und manchmal bis heute noch nicht über das Erlebte gesprochen. Sogenannte Kriegsenkel sind später geboren – und ggf. von den Erfahrungen der Eltern, deren Ängsten, emotionaler Abwesenheit oder vom Unausgesprochenen in den Familien beeinflusst und geprägt.

Das Seminar bietet neben dem Erfahrungsaustausch Zeit für Begriffsklärung und ggf. zur Erkundung bzw. Vertiefung einzelner Aspekte mittels praktischer Übungen aus Therapie und Beratung. Die Seminarleitung orientiert sich dabei an den Anliegen, die von den Teilnehmer/innen eingebracht werden. Ziel ist es, dabei zu unterstützen, immer besser im eigenen Leben und im Heute anzukommen, sowie in Frieden mit sich selbst zu sein. Bitte bringen Sie zum Seminar ein bis drei Ihnen wichtige Familienfotos mit.

 

Programmablauf

Freitag, 20.11.2020 

17:30 Uhr Anreise, Tee, Mineralwasser
18:00 Uhr Arbeitseinheit 
21:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Samstag, 21.11.2020

09:00 Uhr Arbeitseinheit
10:30 Uhr Kaffeepause 
10:45 Uhr Arbeitseinheit 
12:15 Uhr Mittagessen, Pause 
13:15 Uhr Arbeitseinheit 
15:00 Uhr Kaffee, Tee und Kuchen 
15:30 Uhr Arbeitseinheit 
17:00 Uhr Ende des Seminars 

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Martin  Stankewitz-Sybertz
Referent/in Luitgard Gasser, Aachen
Martin Hoelscher, Detmold

Kosten

 87,60 € / 78,20 €* 

Tagungsbeitrag / Verpflegung

  Zum Preis von 37,40 € können Sie eine Übernachtung im EZ mit Frühstück separat hinzubuchen.
  *Die Ermäßigung gilt für Schüler/innen, Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende und Arbeitslose. Weitere Differenzierungen sind leider nicht möglich.

Anmeldung

  Frau Anne Schoepgens
  0241/47996-25
  0241/47996-10
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 10.11.2020

 

Programmflyer

Es gibt noch freie Plätze

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen