Hebräisch (c) pixabay

Café Hebräisch - Abraham und Sara

Hebräisch
Mo 2. Mär 2020
A 30225
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

„Geh in das Land, das ich dir zeigen werde.“ Gen 12,1

Wir lesen und übersetzen ausgewählte Bibeltexte auf Hebräisch, legen sie theologisch aus und tauschen uns darüber aus. 

Jeweils montags von 14:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Folgekurse: 9.3./16.3./23.3./30.3.

Das Urpaar des Glaubens im Alten Testament sind Abraham und Sara: ihr ganzes Leben lang sind sie unterwegs - ohne eine feste Heimat, aber immer voller Hoffnung. Sie ziehen von Mesopotamien nach Kanaan, fliehen während einer Hungersnot nach Ägypten, kehren wieder zurück und durchwandern das gesamte Land. Abraham baut überall Altäre und als er nach Jerusalem kommt, teilt der Hohe Priester mit ihm Brot und Wein, worauf Abraham die Tempelsteuer zahlt. Es sind die Geschichten der Stammeltern, die vieles, was ihr Volk Generationen später erleben wird, schon selber durchlebt – und durchlitten – haben. Auch Teilnehmer/innen mit geringen Hebräischkenntnissen sind herzlich willkommen.

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist können Sie sich noch telefonisch oder per Email anmelden.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Katrin Rieger
Referent/in

Dr. Annett Giercke-Ungermann, Aachen.

Kosten

 42,50 € Tagungsbeitrag incl. Kaffee / Tee (Komplettpreis für alle Termine)

Anmeldung

  Frau Anne Schoepgens
  0241/47996-25
  0241/47996-10
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 22.02.2020

 

Veranstaltungsanmeldung 

 

 

Details zur Veranstaltung

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen