Neue Leiterin der Abteilung "Pastoral in Lebensräumen"

Am 1. Juni 2019 folgt Andrea Kett auf Christel Pott

Andrea Kett (c) Bistum Aachen / Andreas Steindl
Andrea Kett
Do 20. Sep 2018
iba

Aachen, (iba) – Andrea Kett wird zum 1. Juni 2019 neue Leiterin der Abteilung "Pastoral in Lebensräumen" im Bischöflichen Generalvikariat. Die 53-Jährige ist derzeit Referentin zur Förderung und Koordination des Ehrenamts in der Abteilung "Grundfragen und -aufgaben der Pastoral". Sie folgt auf Christel Pott, seit 2009 Leiterin der Abteilung "Pastoral in Lebensräumen", die in den Ruhestand tritt. 

Christel Pott
Christel Pott

Andrea Kett wird bereits ab dem 1. Januar 2019 zur Einarbeitung stellvertretende Leiterin der Abteilung. Dabei wird sie bereits die Zuständigkeit für einige Fachbereiche der Abteilung übernehmen.

„Ich freue mich auf diesen neuen Verantwortungsbereich. In der engen Verknüpfung von Gemeinden und speziellen Seelsorge-Angeboten sehe ich viel Potential. Damit wird die Abteilung "Pastoral in Lebensräumen" in den kommenden Jahren einen wichtigen Beitrag zur pastoralen Entwicklung in unserem Bistum leisten können," sagt Andrea Kett.

Andrea Kett ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie war von 1988 bis 2006 als freie Mitarbeiterin der Jugendbildungsstätte des Bistums Aachen, Haus Eich, tätig. Von 2005 bis 2009 leitete sie als Mitglied des Bundesvorstands im Amt der Geistlichen Begleiterin die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Seit 2010 arbeitete sie als Referentin in der Hauptabteilung Pastoral / Schule / Bildung im Bischöflichen Generalvikariat, zunächst im Fachbereich Kirche in der Gesellschaft, dann im Fachbereich Verkündigung. Darüber hinaus ist sie seit vielen Jahren Mitglied des Ständigen Arbeitskreises „Theologie, Pastoral, Ökumene“ des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).

Christel Pott hat nach ihrem Diplom-Abschluss als Theologin 1984 im pastoralen Dienst, insbesondere in der Krankenhausseelsorge, gearbeitet. Von 1996 war sie sieben Jahre lang tätig in der Leitung des Referates "Frauenbezogene Bildungsarbeit" im Bischöflichen Generalvikariat. 2003 übernahm sie die Leitung des Jugendbildungshauses Haus Eich des Bistums Aachen, das wegen der damaligen Finanzkrise geschlossen wurde. Zwischen 2005 und 2009 war sie im Fachbereich "Kirche in der Gesellschaft" tätig, danach wurde sie Leiterin der Abteilung "Pastoral in Lebensräumen".

„Ich freue mich, dass wir durch die Übergangszeit von fünf Monaten das Fachwissen von Christel Pott gut an ihre Nachfolgerin Andrea Kett sichern können. Andrea Kett hat aufgrund ihrer vielfältigen Erfahrungen die besten Voraussetzungen, diese für viele inhaltliche Felder zuständige Abteilung zu leiten“, sagt Pfarrer Rolf-Peter Cremer, Leiter der Hauptabteilung Pastoral / Schule / Bildung. (iba/Na 075)