Fronleichnam: "Lassen wir uns heute von diesem Fest berühren"

Gottesdienst auf dem Lindenplatz und Prozession zum Aachener Dom

Im Anschluss an den Gottesdienst zogen die Gläubigen in einer Prozession in den Aachener Dom. (c) Bistum Aachen / Andreas Steindl
Im Anschluss an den Gottesdienst zogen die Gläubigen in einer Prozession in den Aachener Dom.
Do 20. Jun 2019
Anja Klingbeil

Zahlreiche Gläubige aus den Aachener Innenstadtpfarreien haben mit einem Gottesdienst auf dem Lindenplatz des Hochfest Fronleichnam gefeiert. "Lassen wir uns heute von diesem Fest berühren, in der Seele strei­cheln, ja verwöhnen von unserem Gott: Er will uns heute froh sehen. Er will uns heute mit großem Atemholen sehen. Hoffnung wollen wir einatmen in der Seele für das eigene Leben, für die Welt, die dem Schöpfer des Him­mels und der Erde nie entgleitet, und Hoffnung für die Menschen, die heute auf uns schauen: Seid alle gesegnet vom Höchsten Gott!", sagte Bischof. Dr. Helmut Dieser in seiner Predigt.

"Fronleichnam bedeutet lebendiger Leib: Alles, was du Jesus gibst von dir, reißt er in dieses endgültig Lebendige mit hinüber, nichts geht ver­lo­ren, nichts von dir fällt ins Nichts, fünf Brote, zwei Fische, was du teilst mit den anderen in deinem Leben, wird reichen zu unzählbarem Sattmachen und Frohwerden: wird ein lebendiger Leib in Christus. Ja, der Glaube hat eine Kraft, die uns verwandelt", so Bischof Dieser weiter.

Im Anschluss an den Gottesdienst zogen die Gläubigen in einer Prozession in den Aachener Dom.

 

Fronleichnam: Gottesdienst und Prozession

20 Bilder