Aktion: Wir machen Dampf – pflegende Angehörige nicht platt bügeln!

Logo (c) nbh
Logo
Datum:
Mi. 28. Juli 2021
Von:
Doris Vello

Der Pflegenotstand trägt viele Facetten. Die Situation pflegender Angehöriger ist eine davon. Sie gehört ganz unbedingt auf die politische Tagesordnung. Denn die betroffenen Menschen und ihre Familien gehen häufig über die Grenzen ihrer Belastbarkeit.

Da ist die körperliche und emotionale Belastung, da sind Kosten, Bürokratie, Alltagserfordernisse in Familie und Beruf. Es braucht Beschäftigungsmodelle, die an die Lebensphase angepasst sind, und es braucht neue Unterstützungs-, Entlastungs- und Beratungsstrukturen.

Dafür trommeln im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 DGB-Region NRW Süd-West, Katholische Betriebsseelsorge Aachen-Stadt und -Land, kfd Diözesanverband Aachen und Nell-Breuning-Haus im Rahmen der Kommission „Kirche und Arbeiterschaft“ im Bistum Aachen.

Viele helfen mit, das Anliegen in den Blick der Frauen und Männer zu rücken, die sich auf ein Mandat im Deutschen Bundestag bewerben.