38 Wohnungen für mehrere Generationen

Bistum Aachen und Pfarre St. Johannes XXIII. bauen zwei Häuser in Alsdorf

Bezahlbarer Wohnraum für mehrere Generationen: Das Bistum Aachen und die Pfarre St. Johannes XXIII. bauen auf dem Gelände Poststraße/Ecke Pestalozzistraße in Alsdorf-Mariadorf jeweils ein Mehrfamilienhaus. (c) Bistum Aachen / Claudia Karl
Bezahlbarer Wohnraum für mehrere Generationen: Das Bistum Aachen und die Pfarre St. Johannes XXIII. bauen auf dem Gelände Poststraße/Ecke Pestalozzistraße in Alsdorf-Mariadorf jeweils ein Mehrfamilienhaus.
Fr 8. Feb 2019
Stabsabteilung Kommunikation

Alsdorf, (iba) – Bezahlbarer Wohnraum für mehrere Generationen: Das Bistum Aachen und die Pfarre St. Johannes XXIII. bauen auf dem Gelände Poststraße/Ecke Pestalozzistraße in Alsdorf-Mariadorf jeweils ein Mehrfamilienhaus. Insgesamt entstehen 38 Wohnungen, 19 pro Haus. „Die neu geschaffenen Wohnungen sind modern, gut ausgestattet, komfortabel und sprechen dank des fairen Mietpreises viele verschiedene Zielgruppen an“, betonen Marc Morgenroth, Fachbereichsleiter Bauwesen und Liegenschaften im Bischöflichen Generalvikariat, und Dieter Dujardin, Kirchenvorstand der Alsdorfer Pfarre.

Die modernen Wohnungen sind ausgestattet mit Aufzug, Balkon oder Terrasse und sowohl geeignet für Familien mit Kind als auch für Singles und Paare. Neben einem Spielplatz direkt im Wohngebiet bietet der Standort in Mariadorf eine gute Infrastruktur: Kindergarten, Supermärkte, Ärzte, Banken sowie eine schnelle Anbindung an die Autobahn und die Euregiobahn sowie den öffentlichen Personennahverkehr. In den beiden baugleichen Häusern wird es Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von 56 bis 91 Quadratmetern geben. Alle Wohnungen werden barrierearm und nach neuestem Stand der Technik energieeffizient gebaut. Sie verfügen jeweils über einen eigenen Stellplatz. Die Zuschnitte der Wohnungen sind funktional und nutzen den Raum optimal aus, so dass viel Platz zur freien Entfaltung bleibt. Dank bodentiefer Fenster sind die Räume lichtdurchflutet. Der Balkon, die Dachterrasse oder die Terrasse mit eigenem Garten bietet viel Freiraum im Außenbereich.

Realisiert wird das Projekt von der zur DORNIEDEN Gruppe gehörenden FAIRHOME GmbH, die für ihr Wohnkonzept in 2018 mit dem FIABCI-Sonderpreis für bezahlbares Bauen ausgezeichnet wurde. Damit hat die Unternehmensgruppe ein Angebot für die Wohnungswirtschaft geschaffen, um bezahlbare Mieten anbieten zu können.

Nach dem ersten Spatenstich im vergangenen Jahr sind mittlerweile die Kellergeschosse der beiden Mehrfamilienhäuser fertiggestellt, derzeit wird am Erdgeschoss gearbeitet. Insgesamt investieren das Bistum Aachen und die Alsdorfer Pfarre jeweils drei Millionen Euro in das Bauvorhaben. Die ersten Mieter sollen im 1. Quartal 2020 einziehen. Wer sich für eine Wohnung interessiert, kann sich unter Telefon 02404/678428 oder per E-Mail info@kochs-hausverwaltung.de bereits informieren. (iba / Na 013)