50.000 Euro für Rohingyas

Stiftungsforum stellt Mittel für humanitäre Hilfe in Bangladesch bereit

50.000 Euro für Rohingyas (c) Caritas international
50.000 Euro für Rohingyas
Di, 19. Dez 2017
iba
Aachen, (iba) – „Mehr als 800.000 Rohingyas mussten vor Gewalt und Terror aus ihrer Heimat Myanmar fliehen und sind gezwungen unter menschenunwürdigen Bedingungen in einem Flüchtlingscamp zu leben.

Vor dieser humanitären Katastrophe können wir nicht die Augen verschließen“, betont Dr. Andreas Frick, Generalvikar des Bistums Aachen. „Ich bin dankbar, dass das Stiftungsforum Kirche im Bistum Aachen einen Beitrag von 50.000 Euro leisten kann, um die notwendige Arbeit der Caritas zu unterstützen", so Frick weiter.

Die 'Caritas international' und die Caritas in Bangladesch benötigen finanzielle Unterstützung, um die Bedürftigen in dem Flüchtlingscamp mit dem Nötigsten zu versorgen, mit Decken, Windeln, Seife und weiteren Hygieneartikel. Zudem will die katholische Hilfsorganisation die sanitären Verhältnisse und Unterkünfte verbessern und traumatisierte Menschen psychosozial betreuen. Bereits jetzt verteilt die Caritas in Bangladesch an die Geflüchteten Lebensmittel und Kochutensilien. (iba/Na 059)