„Traarer Mäuse verbreiten sich“ - Erfolgsgeschichte unserer kleinen Seelentröster

Häkel-Event für die ökomenische Notfallseelsorge Neuss (c) Roland Zerwinski (NFS-Krefeld)
Häkel-Event für die ökomenische Notfallseelsorge Neuss
Mo 1. Apr 2019
Petra Bittner
Am Freitag, den 22.03.2019 war die Krefelder Notfallseelsorge zu Gast bei der Kirchen-Mäuse-Challenge in der evangelischen Christuskirchengemeinde Neuss.
Die ersten Erfolge unter Anleitung von Petra Gerresheim (re) (c) Roland Zerwinski (NFS-Krefeld)
Die ersten Erfolge unter Anleitung von Petra Gerresheim (re)
Unter Anleitung der Traarerin Petra Gerresheim, häkelten die Gemeindemitglieder Neuss mit Begeisterung für die ökumenische Notfallseelsorge Neuss kleine Wollmäuse, die schon für die Krefelder Notfallseelsorge als "Mäuse für die Seele" im Einsatz sind.
in der evangelischen Christuskirchengemeinde Neuss (c) Roland Zerwinski (NFS-Krefeld)
in der evangelischen Christuskirchengemeinde Neuss
Das gemeinsame Häkel-Event war ein schöner Anlass, um sich mit den Kollegen aus Neuss auszutauschen und überdies auf die Arbeit der Notfallseelsorge aufmerksam zu machen.