Die Notfallseelsorge Krefeld trauert um Dieter Mokros

Dieter Mokros - Foto: Müller (c) Quelle:  2015 Ausschnitt aus dem Extra-Tipp Stadt Spiegel www.MeinKrefeld.de
Dieter Mokros - Foto: Müller
So, 13. Jan 2019
Martin Schumann
Dieter Mokros war seit 35 Jahren in der Telefonseelsorge Krefeld-Möngladbach-Viersen, zuletzt als Leiter der Dienststelle beschäftigt. Am 08.01.2019 ist er völlig unerwartet verstorben.
Dieter Mokros hat ab 2012 die Ausbildung ehrenamtlicher Notfallseelsorger in der NFS Krefeld maßgeblich als Dozent und Referent mitgestaltet. Mit seiner unverwechselbarer Art ist er vielen Mitarbeitenden der Notfallseelsorge in unvergesslicher Erinnerung. Sein empathisches Einfühlungsvermögen, sein feinsinniger Humor, seine unkonventionellen Methoden, seine Herzensgüte... all das hat die Mitarbeitenden unserer Notfallseelsorge mitgeprägt auf ihrerm Weg durch die Ausbildung und für ihren Dienst bereit gemacht.
So ist es nur verständlich, dass aus dem Kreise der Notfallseelsorgenden viele Menschen zutiefst erschüttert sind von seinem frühen, plötzlichen Tod.
Für mich war Dieter Mokros eln guter Freund und kongenialer Partner. Er war ein exzellenter Denker, ein herrausragender Zuhörer und ein lebenslustiger Mensch. Dieter ich vermisse dich.
Unser Mitgefühl gehört seinen Kindern, seiner Lebensgefährtin und allen, die ihm nahgestanden sind.
Am 21. Januar 2019 um 10.45 Uhr findet die Hl. Messe in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Boedikerstr. 25, 47809 Krefeld-Linn statt, anschließend ist um 12:00 Uhr die Beisetzung auf dem Friedhof in Krefeld-Linn.