„… zu Tode betrübt“ Trauer und/oder Depression?

Abgrenzung von Trauer und Depression

Termin: Donnerstag, 26.03.20 - 19:00

Vielfach erleben Trauernde depressive Stimmungen. Dabei fühlen sie sich oft leer und antriebsarm. Die Frage ist, sind diese Menschen auch depressiv im Sinne einer Erkrankung?

Eingeladen zu diesem Abend sind haupt- und ehrenamtliche Trauerbegleiter/innen in der Trauerpastoral in Stadt und Kreis Düren und im Bistum Aachen sowie weitere an diesem Thema interessierte Menschen.

Ort:
Marienkirche Düren, Hoeschplatz

Zeit:
Donnerstag, 26. März, 19.00 bis 21:00 Uhr

Leitung:
Caroline Braun, Psychatrieseelsorgerin, Systemische Beraterin (SG), Trauerbegleiterin und Frau Renate Wenzel 

Veranstalter:
Lebens- u. Trauerhilfe e.V., in Kooperation mit der Pfarre St. Lukas, Gemeinde St. Marien, Düren

Anmeldung:
bis zum 1. März in der Kontaktstelle für Trauerbegleitung oder bei Pfarrer Anton Straeten Tel.: 02421 / 280256

Kosten:
keine