Biblische Frauen neu entdeckt- Kraft für den eigenen Weg

FORTBILDUNG

DR. HILDEGARD GOSEBRINK
Samstag, 11. Mai 2019 12:00 - 17:00

„Fürchte dich nicht und steh auf!“ (Gen 21,17 f)
Der erste Mensch, dem im Kanon der Bibel ein Engel erscheint und den Weg weist, ist eine Frau – nicht nur das.

Sie ist keine Jüdin, sondern eine Ausländerin und eine Sklavin. Ihr Name ist Hagar. Entdecken Sie, wie lebensnah die Bibel von Konkurrenz und Konflikten, von ausweglosen Situationen und ungeahnten Quellen erzählt. Bei unserer Spurensuche wagen wir auch, auf die interreligiöse Bedeutung von Hagar und ihrem Sohn Ismael zu schauen. 

Ein Kraftritual für unseren eigenen Weg gibt uns selber Mut und Ausblick. 


Referentin:
DR. HILDEGARD GOSEBRINK
München, Leiterin der Landesstelle für Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz

Leitung:
INGRID SCHOLZ, LIESEL WELTERS, STEFANIE MÜLLERS, GUNDA HAGENS, WALTRAUD BAUMEISTER-HANNEN
In Kooperation mit dem Forum

  • Termin: Sa. 11.5.2019, 12.00 bis 17.00 Uhr
  • Ort: Haus der Regionen Mönchengladbach, Bettratherstr. 22, 41061 Mönchengladbach
  • Kosten: 10,- € vor Ort (inkl. Mittagsimbiss und Getränke)
  • Anmeldeschluss: 29.4.2019
  • Anmeldung und Information: (6 Plätze zur Verfügung)

Gunda Hagens
Frauenseelsorgerin
in der Region Krefeld
Burgstraße 5a, 47829 Krefeld
Telefon: 0 21 51 / 53 19 846
E-Mail: gunda.hagens@bistum-aachen.de 
Homepage: www.frauenseelsorge-krefeld.de