Wechsel an der Spitze der Caritas für Krefeld und Meerbusch ab Januar

Hans-Georg Liegener geht Ende des Jahres in den Ruhestand

Wechsel an Caritas-Spitze _DSC1096 (c) Caritas Krefeld
Datum:
Mo 28. Sep 2020
Von:
Georg Nuño Mayer

Die Caritas für Krefeld und Meerbusch bereitet sich auf einen Wechsel an der Spitze vor. Nach 20 Jahren als zunächst Geschäftsführer und später Vorstandssprecher des Caritasverbandes für die Region Krefeld e.V. sowie zusätzlich Geschäftsführer der Krefelder Caritasheime gGmbH gibt Hans-Georg Liegener Ende des Jahres die Verantwortung weiter: Seine Aufgabe als Vorstandssprecher übernimmt Delk Bagusat. Neue zweite Vorständin des Verbandes und Geschäftsführerin der Caritasheime wird Nina Dentges-Kapur.

Im August 2000 hat Hans-Georg Liegener von Ernst Ludwig Giesen die Geschäftsführung des Caritasverbandes für die Region Krefeld e.V. übernommen. Vorher leitete er elf Jahre die Regionalstelle der Kirche im Bistum Aachen für die Region Krefeld am Dionysiusplatz.

Seit vielen Jahren engagiert sich Hans-Georg Liegener auch überregional für die Caritas und ist Mitglied in verschiedenen Caritas-Gremien auf Bundes- und Landesebene. Heute gehören zur Caritas für Krefeld und Meerbusch 37 Einrichtungen mit rund 1250 hauptamtlichen sowie rund 300 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Caritasverband und die Krefelder Caritasheime gemeinnützige GmbH erreichten gemeinsam im vergangenen einen Jahresumsatz von rund 53 Millionen Euro.

Nina Dentges-Kapur ist seit zehn Jahren bei der Caritas für Krefeld und Meerbusch tätig. Die gebürtige Krefelderin ging nach ihrem BWL-Studium in Aachen zunächst zur Deutschen
Lufthansa und arbeitete mit an einem IT-Pilotprojekt zur Internet-Nutzung. Von 2004 bis 2010 war sie Assistentin der Geschäftsführung eines Aachener IT-Dienstleisters im Bereich Projektmanagement, Marketing und Vertrieb. Im August 2010 begann Nina Dentges-Kapur als Controllerin beim Caritasverband für die Region Krefeld und ist seit 2018 Referentin des Vorstands und der Geschäftsführung mit besonderen Vollmachten. In ihrer Freizeit treibt die Mutter von zwei Kindern gerne Sport (z.B. Fahrradfahren), reist und liest gerne.
In einem Auswahlverfahren setzte sich Nina Dentges-Kapur gegen 29 andere Bewerberinnen und Bewerber durch. Die Aufsichtsgremien der Caritas für Krefeld und Meerbusch wählten sie zur Vorständin und Geschäftsführerin ab 1. Januar 2021.

Hans-Georg Liegener wird noch bis April die Einarbeitung der neuen Vorständin/Geschäftsführerin begleiten. Die Caritas für Krefeld und Meerbusch freut sich, dass neben Delk Bagusat nun eine Frau an der Spitze des Caritasverbandes und der Caritasheime steht. Delk Bagusat übernimmt von Hans-Georg Liegener die Funktion des Vorstandssprechers. Delk Bagusat ist seit April 2014 Geschäftsführer der Krefelder Caritasheime gGmbH. Zuvor war der gebürtige Düsseldorfer acht Jahre als Bereichsleiter verantwortlich für ein Verbundsystem von Altenheimen beim Caritasverband Geldern-Kevelaer sowie zwei Jahre Vorstand beim dortigen Caritasverband. Seit 2019 hat Delk Bagusat in Personalunion zur Aufgabe des Geschäftsführers der Caritasheime die Funktion des zweiten Vorstands beim Caritasverband für die Region Krefeld übernommen. Mit Rücksicht auf die Corona-Maßnahmen kann es Anfang des Jahres nur eine kleine Verabschiedungsfeier für Hans-Georg Liegener geben.