Fahrt nach Taizé - Anmeldungen jetzt möglich!

Im Juli findet eine einwöchige Fahrt nach Taizé statt. Organisiert wird diese von der Kath. Pfarrgemeinde St. Augustinus und der Ev. Friedenskirchengemeinde in Kooperation mit dem Kath. Forum Krefeld/Viersen.

Taizé
Di 11. Jun 2019
Lars Nier

Wohin fahren wir?

In ein kleines, unscheinbares Dorf im

französischen Burgund. Dort treffen im Sommer jede Woche mehr als 3000  Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Welt ein.

 

Was ist das Besondere an Taizé?

In Taizé lebt eine christliche Ordensgemeinschaft, die 1949 von Frère Roger gegründet wurde. Diese ökumenische Bruderschaft setzt sich für die Versöhnung der christlichen Konfessionen ein, dass katholische und evangelische Christen selbstverständlich miteinander Gottesdienst feiern und nicht mehr nebeneinander ihren Glauben leben. Alle Jugendlichen kommen dort eine Woche zusammen, um miteinander eine christlich geprägte internationale Gemeinschaft zu erfahren. Auf dem gesamten Gelände  wird in Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch … geredet, gesungen und gebetet.

 

Was machen wir dort?

In Taizé werden wir an den meditativen Gebetszeiten teilnehmen, die durch die bekannten Taizé-Gesänge und Stille geprägt sind. In Gesprächsgruppen werden wir mit anderen Jugendlichen über Gott und die Welt nachdenken, diskutieren, über biblische Texte reden und das eigene Leben in den Blick nehmen. Darüber hinaus werden wir uns an den praktischen Arbeiten beteiligen z.B. Essen austeilen. Wer möchte, kann an einer Chorgruppe teilnehmen. Zum Singen, Erzählen, Spielen, sich in Ruhe zurückziehen … gibt es genügend Zeit.

 

Wie ist die Unterbringung?

Das Leben in Taizé ist sehr einfach!

Geschlafen wird in mitgebrachten Zelten. In Großraumzelten kommen weitgereiste Jugendliche unter, die ohne Zelt ankommen. Unter besonderen Umständen kann man in Baracken untergebracht werden. Ein rollstuhlgerechtes Haus steht zur Verfügung, die Kirche ist barrierefrei. Einen Schlafsack, eine Luftmatratze oder Isomatte muss jeder selber mitbringen.

 

Und das Essen?

Dein Essen erhältst du auf einem Tablett und kannst dir dann einen Platz zum Essen suchen.

Vegetarisch ist kein Problem.

Alkohol ist für alle – auch für Erwachsene - auf dem gesamten Gelände verboten.

 

Wer kann mitfahren?

Mitfahren können Schüler, Auszubildende, Berufsanfänger und

Studenten zwischen 15 und 29 Jahren, solange gilt man in Taizé als jugendlich. Dabei ist es unerheblich, wo du wohnst oder ob du

katholisch, evangelisch oder auch ungetauft bist.

Erwachsene, die älter als 30 sind und sich auf diesen einfachen Lebensstil einlassen wollen, können gerne mitfahren. Sie werden aber separat von den Jugendlichen untergebracht sein.

Für Familien mit jüngeren Kindern gibt es ein eigenes Programm und eine separate Unterkunft im Nachbarort. Wer daran Interesse möchte sich bitte vor einer Anmeldung telefonisch mit uns absprechen.

 

Wann fahren wir?

Am Sonntag 14.7.2019 pünktlich um 7.00 Uhr fahren wir im Reisebus nach Taizé, wo wir am Nachmittag eintreffen werden.

Zurück geht es am 21. Juli nach der Eucharistiefeier etwa um 13.00 Uhr. Ca. 22.00 Uhr sind wir wieder in Krefeld.

 

Was kostet das?

Wenn du im Alter von 15 und 29 Jahren bist, kostet dich die Fahrt mit dem Bus, die Unterbringung und Verpflegung 160 €. Sollte es finanzielle Engpässe geben, können, melde dich bei uns.

Alle Älteren bezahlen 220 €.

 

Neugierig geworden?

Weitere Informationen über Taizé und unsere geplante Fahrt:

www.taize.fr/de

www.augustinus-krefeld.de

 

Das Anmeldeformular gibt es hier:

https://augustinus-krefeld.de/wp-content/uploads/2019/01/Flyer-Taiz%C3%A9fahrt-2019.pdf