"Katholisch und Queer"

Lesung und Diskussion der VHS mit Herausgeberin Mirjam Gräve in Anrath in der Josefshalle

Katholisch und Queer Cover Web (c) bonifatius-verlag.de
Datum:
Termin: Dienstag, 20.09.22 - 19:00

Schwule Priester, lesbische Kirchenangestellte und transidente Mütter: Für diese Menschen heißt Queer-Sein noch immer, in der katholischen Kirche nicht vorgesehen zu sein. Deswegen will das Buch "Katholisch und Queer" einen Raum der Begegnung schaffen. Diese Begegnung schafft die Kreisvolkshochschule Viersen mit der Gemeinschaft der Gemeinden Willich am Dienstag, 20. September, in Willich-Anrath. In der Josefshalle Am Josefsplatz 15 stellt Mitherausgeberin Mirjam Gräve das Buch ab 19 Uhr vor. Darin berichten gleichgeschlechtlich liebende, bisexuelle, sowie trans, inter, nichtbinäre und andere queere Christen von ihren Erfahrungen mit Gott, dem Glauben und den katholischen Institutionen. Ihre berührenden, ehrlichen Lebensgeschichten zeigen, wie dringend nötig der Wandel hin zu einer menschenfreundlichen Kirche ist.

An diesem Abend soll auch der Bogen gespannt werden in Gesellschaft und Alltag. Ist dort (schon) genug Platz für queere Menschen? Sind hier Diskriminierung und Ausgrenzung nicht nur etwas besser versteckt als in der katholischen Kirche?

Einlass ab 18:30 Uhr.

Anmeldungen zu der kostenlosen Veranstaltung über kreis-viersen-vhs.de, vhs@kreis-viersen.de oder 02162 93480. Anmeldeschluss: 13.9.2022.

Direkter Link zur Anmeldung