Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau

Studienwoche: "Auschwitz als Mahnmal für Toleranz und Menschlichkeit"

Termin: Donnerstag, 23.04.20 - 00:00 - Dienstag, 28.04.20 - 00:00

 

Die Gesellschaft für christl. jüdische Zusammenarbeit MG bietet von Donnerstag, 23. April bis Dienstag abend, 28. April 2020 eine Gedenkstättenfahrt für Erwachsene nach Auschwitz / Birkenau und Krakau an. Die Fahrt ist organisiert für 18 Personen und wird begleitet von Vorstandsmitgliedern der Gesellschaft sowie Reiseleitern des Internationalen Begegnungswerkes Dortmund.

Neben der Besichtigung des Konzentrationslagers Auschwitz und Birkenau sind noch zwei Tage zum Kennenlernen der Stadt Krakau mit jüdischer Geschichte und heutigem Leben geplant. Unterkunft erfolgt im internationalen Bildungshaus in Auschwitz sowie Hotel Alef in Krakau.

Neben geführten Geländebesichtigungen wird ein Gespräch mit dem ehemaligen Mönchengladbacher Priester vor Ort , Pfr. Manfred Deselaers , organisiert.

Ein Zeitzeugengespräch wird, soweit es möglich ist, stattfinden.

Die Kosten für diese Woche incl. Flug, Unterkunft , Vollpension und Programm betragen 799,- € , der Einzelzimmerzuschlag beträgt 80,- €

Weitere Informationen und Anmeldungen können unter fahrten-gcjz-mg@z-online.de angefordert werden.

 

Flyer