Aufbrechen und Gottes Schöpfung genießen

Ein Fest der Sinne im Indian Summer des Nationalparks Eifel

Nationalpark Eifel (c) Georg Toporowsky
Termin: Freitag, 01.11.19 - 09:30 - Sonntag, 03.11.19 - 17:00
Natonalpark Eifel
www.natioalparkseelsorge.de

Aufbrechen! Für viele ist der "Indian Summer" die schönste Zeit in der Eifel: die Blätter der Bäume verfärben sich in leuchtenden Tönen, die Sonne scheint mild, Nebel steigt morgens aus den Tälern, ein herbstliches Fest der Farben und Gerüche.

Gottes Schöpfung genießen!

Es gilt, den Augenblick und die Schöpfung zu genießen, sich einladen zu lassen von einer wohltuenden Stimmung in der Natur. Erleben Sie dieses Fest der Sinne auf der Dreiborner Hochfläche und dem Schöpfungspfad in Einruhr-Hirschrott, z.B. beim Beobachten des Rotwildes auf der Aussichtsempore bei Dreiborn. Sie sind eingeladen, den Alltag bewusst zu unterbrechen, mit Leib und Seele in Bewegung zu sein, Gemeinschaft zu erleben und sich zum Nachdenken und Austausch inspirieren zu lassen.

In einer Gruppe von etwa 15 Teilnehmern sind wir täglich ca. 15 km mit Tagesverpflegung im und am Nationalpark Eifel unterwegs.

Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Einzel- oder Doppelzimmern in Einruhr.

Details zu dieser Veranstaltung

Termin

01.11.2019, 09:30 - 03.11.2019, 17:00


Veranstaltungsort

Natonalpark Eifel
www.natioalparkseelsorge.de


Zielgruppe

Offen für alle Interessierten


Leitung

Pastoralreferent Georg Toporowsky, Seelsorger in Nationalpark Eifel + Vogelsang


Kosten

Der reguläre Beitrag liegt bei 100,00 €/Person; Sie können auch ohne Angabe von Gründen einen Alternativbeitrag ab 60,00 €/Person überweisen. Zuzügl. Kosten für die Unterkunft und Verpflegung.


Anmeldung

Pastoralreferent Georg Toporowsky, Seelsorge in Nationalpark Eifel + Vogelsang
Vogelsang 86a
53937 Schleiden
E-Mail: georg.toporowsky@bistum-aachen.de
Telefon: 02444/5759987 oder 0151 64547866
Anmeldung bis 11.10.2019