Online-Umfrage „Ehrenamt im Kreis Düren - Wir wollen es wissen!“

bis zum 11. Dezember 2020 möglich

Ehrenamt (c) Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Ehrenamt
Datum:
Fr 20. Nov 2020
Von:
Büro der Regionen Düren und Eifel

Beteiligen können sich alle Organisationen, Vereine, bereits Engagierte oder noch Unentschlossene aus dem Kreis Düren.

Ziel ist es, Ihren persönlichen Eindruck vom Ehrenamt im Kreis Düren und dessen Entwicklungspotenziale zuerfahren.

Aufruf:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Engagierte im Kreis Düren,

der Kreistag hat einstimmig im vergangenen Juni beschlossen, ein Konzept zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements und der Freiwilligenarbeit zu erstellen. In diesem Zusammenhang wird eine umfassende Bestands- und Bedarfsanalyse durchgeführt.
Auf Einladung der Leiterin des Amtes für Demografie, Kinder, Jugend, Familien und Senioren des Kreises Düre, Frau Ricken-Melchert, wurde ein Initiativkreis mit Expert*innen und Schlüsselpersonen der Engagementförderung im Kreis Düren einberufen, in dem Herr Jochen Ostländer als Referent für das Büro der Regionen beteiligt war. Darüber hinaus haben zwei digitale Gruppeninterviews stattgefunden, wovon eins Herr Urs Brunnengräber, Leiter einer Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, übernommen hat. An dieser Stelle nochmals vielen Dank!

Seit heute, 20. November 2020,  ist die Teilnahme an der entsprechenden Online-Umfrage „Ehrenamt im Kreis Düren - Wir wollen es wissen!“ bis zum 11. Dezember 2020 möglich.
Beteiligen können sich alle Organisationen, Vereine, bereits Engagierte oder noch Unentschlossene aus dem Kreis Düren.
Ziel ist es, Ihren persönlichen Eindruck vom Ehrenamt im Kreis Düren und dessen Entwicklungspotenziale zuerfahren.

www.surveymonkey.de/r/ehrenamtkreisdueren-wirwolleneswissen

Ich freue mich sehr, wenn Sie den Aufruf zur Beteiligung an der Online-Umfrage breit weiterleiten, so dass möglichst viele Menschen erreicht werden können.

Herzlichen Dank und viele Grüße,
J. Ostländer
Referent für das Büro der Regionen Düren und Eifel



zur Online-Umfrage