Schwerpunkte auf regionaler Ebene

Die katholische Kirche im Raum Aachen engagiert sich in vielen gesellschaftlichen Fragen. Sie tut dies vorrangig als Bündnispartner in Netzwerken. Oft wird sie auch als Moderator tätig.

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)

In der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) sind Kirchen und kirchliche Gemeinschaften des Bezirks zusammengeschlossen, der vornehmlich die Stadt Aachen umfasst. Sie bekennen den einen Herrn Jesus Christus gemäß der Heiligen Schrift als Gott und Heiland und bemühen sich, seinen Auftrag durch Wort und Zeugnis zur Ehre des dreieinigen Gottes und zum Heil der Menschen unserer Zeit zu erfüllen.

Altkleiderbündnis Aachen-Fairwertet

AACHEN FAIRWERTET ist ein Zusammenschluss von gemeinnützigen Organisationen, die Altkleider sammeln.

Die Initiative kommt von der katholischen und evangelischen Kirche in Aachen. Mit Ihrer Altkleiderspende an AACHEN FAIRWERTET unterstützen Sie soziale Projekte in Aachen.

Dachverband 'Pro Arbeit e.V.'

Pro Arbeit e.V. ist der Dachverband der Träger für Bildung, Qualifizierung und Beschäftigung in der Städteregion Aachen. Oberstes Ziel ist die Förderung der beruflichen und sozialen Integration von chancenbenachteiligten Menschen. Leitende Prinzipien sind die Wahrung der Menschenwürde und Solidarität.

Dialog der Religionen

Frieden in der Stadt: Religionen pflegen Dialog. Aachen ist multireligiös. Alle Weltreligionen, aber auch andere Glaubensgemeinschaften haben in der Kaiserstadt ihren Ort. Allen Religionen gemeinsam ist das Streben nach Frieden und Verständigung. Diese ethische Gemeinsamkeit ist der Mittelpunkt aller Versuche, das friedliche Zusammenleben der Kulturen und Religionen in Aachen zu fördern.

Initiative Kirche gegen Rechts Aachen

Als Kirchen beteiligen wir uns an zivilgesellschaftlichen Zeichen gegen Rechts. Wir wollen unseren Beitrag zu Aufklärung und Vernetzung leisten. Machen Sie mit - als Einzelperson, als kirchliche Institution, Organisation, Gruppe.

Kirchliche Jugendarbeit für die Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land

Wir sind da

  • für Dich und Deine Gruppe,
  • für Freiwillige und Hauptberufliche
  • für Gemeinden und Pfarreien


Unsere Stärken sind

  • die Unterstützung von Projekten und Aktionen
  • die Qualifizierung von Jugendlichen und Erwachsenen
  • die Beratung von Teams und Verantwortlichen
  • der Service für Interessierte und Engagierte"

Nacht der offenen Kirchen Aachen

>Die Kirchen in Aachen prägen das Stadtbild. In der Nacht der offenen Kirchen in ganz besonderer Weise. Kirchen aller christlichen Konfessionen stellen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zusammen und bieten mehr als 130 Stunden Programm. Von Ausstellungen über Installationen und Konzerte bis zu spirituellen Angeboten und Theateraufführungen. Bei freiem Eintritt können Sie erleben, wie gastfreundlich die Kirchen in Aachen sind, so unterschiedlich und dennoch so offen.

Netzwerk Asyl

Die Begleitung von Geflüchteten sowie die Integration von Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund sind gesellschaftliche Aufgaben, an denen sich die Kirchen im Raum Aachen mit großem Einsatz beteiligen. Im Netzwerk Asyl treffen sich Träger, Einrichtungen und Personen, die in diesem Feld arbeiten, zum kollegialen Austausch. Das Netzwerk wird moderiert vom Katholikenrat Aachen-Stadt.

Pastoral in der Arbeitswelt

Im Mittelpunkt einer „Pastoral in der Arbeitswelt“ im Bistum Aachen stehen Arbeitnehmer und Erwerbsarbeitslose mit ihren Erfahrungen, Fragen, Unsicherheiten und Bedürfnissen. Die Sorge gilt dabei den arbeitenden Menschen, einschließlich derer, die unternehmerische Verantwortung tragen, aber auch den Wandlungen der Arbeitswelt selbst.

save-me-Kampagne | Aachen sagt Ja!

In Aachen und Umgebung treten Hunderte Paten dafür ein, dass Deutschland mehr besonders schutzbedürftige Flüchtlinge aufnimmt. Viele Paten engagieren sich in der Begleitung dieser Flüchtlinge. Im Rahmen der Kampagne schaffen wir vielfältige Begegnungsmöglichkeiten und beleuchten immer wieder verschiedene Aspekte rund um Flüchtlinge, Fluchtursachen und Unterstützungsmöglichkeiten.

Solidaritätskollekte

Bei der Solidaritätskollekte sind die Menschen in den Gemeinden des Bistums Aachen aufgerufen, für die Arbeitslosenprojekte in den Regionen des Bistums zu spenden, damit diese Menschen ohne Erwerbsarbeit qualifizieren und beraten können. lDie jährlich stattfindende Solidaritätskollekte ist ein solidarisches Zeichen von Christen mit arbeitslosen Menschen.

Solidaritätslauf für arbeitslose Menschen

Die Idee: Ein Solidaritätslauf und viele Gewinner Kinder, Jugendliche und Erwachsene schnüren ihre Laufschuhe und umrunden den Aachener Markt. Jeder, der einen Sponsor gefunden hat, kann mitmachen (laufen, walken, gehen). Jeder Kilometer zählt und kommt der kirchlichen Arbeitslosenarbeit zu Gute. Zusätzlich bietet der Solidaritätslauf allen Vereinen, Verbänden, Initiativen und sozialen Einrichtungen die Möglichkeit, Gelder für sich selbst zu erlaufen. Eine Hälfte des persönlich erlaufenen Erlöses geht in die kirchliche Arbeitslosenarbeit, die andere an den eigenen „Verein“ des Läufers. Jede Runde tut doppelt gut.

Tag der Integration

Gemeinsam ein Zeichen setzen für das friedliche Zusammenleben der Kulturen und Religionen in unserer Stadt. 200 Organisationen arbeiten zu diesem Zweck zusammen und stellen ein großartiges, reiches Programm für Aachener mit und ohne Migrationshintergrund zusammen.

Weihnachtssingen auf dem Aachener Tivoli

Weihnachten hat mit Gemeinschaft zu tun. Wir erleben kurz vor Weihnachten Gemeinschaft beim gemeinsamen Singen im Aachener Fußballstadion.