Fahrt nach Taizé

Internationales ökumenisches Jugendtreffen

Fahrt nach Taizé (c) Anneke van Beek (CC BY-NC-SA 2.0)
Termin: Montag, 22.04.19 - 07:00 - Sonntag, 28.04.19 - 07:00
Veranstaltungsnummer K5 / 19
Taizé im schönen Burgund, Frankreich
http://www.taize.fr

Inhalte

„Denn eines Tages, fällt dir auf
Es ist wenig, was du wirklich brauchst.“

 

Zugegeben: Das Lied von Silbermond wurde inzwischen deutlich zu oft gespielt. Aber Recht hat sie: Für die schönsten Momente im Leben braucht es keinen Luxus. Dafür aber gute Freunde und gelegentliche Auszeiten, die man dem Alltag setzt.

Mitte des 20 Jahrhunderts haben einige Mönche inmitten von Frankreich einen Ort geschaffen, an dem sie Jugendlichen eine solche Auszeit ermöglichen wollen. Irritierenderweise ist das Konzept: Gottesdienst, Gesprächsgruppen und Mithilfe bei allem was ansteht weltweit zu einem Kassenschlager mutiert!

Doppelt erstaunlich, wo selbst das Essen anfangs nicht zur Upperclass gehörte :-)

Taizé ist inzwischen für viele viele Tausend Jugendliche zu einem Ort geworden, der ihr Leben geprägt hat. Ein Ort, an dem sie unkompliziert Jugendliche aus allen möglichen Ländern kennenlernen und mit ihnen viel Spaß haben. Und ein Ort, an dem sie Ruhe und Zeit für sich finden.

… und das gänzlich ohne Luxus, ohne dass man ernsthaft etwas vermisst!

Seit vielen Jahren bieten wir nun bereits die Fahrten nach Taizé an und wir freuen uns sehr, wenn sich immer wieder Jugendliche aber auch Junge Erwachsene für diesen „etwas anderen Urlaub“ entscheiden.

Hin und zurück kommen wir mit Bussen. Die Fahrt dauert je nach Verkehr und Pipipausen 9-10 Stunden. Hin geht es tagsüber, zurück nachts. Dann haben auch die SchülerInnen noch Zeit zum Schlaf nachholen, bevor es wieder in die Schule geht.

Schlafen könnt ihr entweder in Zelten (bedenke: es kann echt kalt werden!!) oder in kleinen Holzhütten (genannt: Baracke). Das können wir im Vorhinein mit der Gruppe entscheiden.

Außer uns werden auch noch ein paar Tausend andere Jugendliche/Junge Erwachsene vor Ort sein.

Einige eurer Altersgruppe werdet ihr im Laufe der Woche bei den regelmäßigen Treffen kennenlernen. In Kleingruppen könnt ihr über wichtige und weniger wichtige Fragen eures Lebens diskutieren und nachdenken. Erfahrungsgemäß kennt auch immer jemand ein albernes Spiel, was das Eis bricht.

Tagsüber gibt es drei Gebetszeiten. Durch die „typischen“ Taizélieder und Zeiten der Stille sind diese aber ebenso tiefgehend wie kurzweilig.

Abends trifft sich dann halb Taizé am „Oyak“. Hier wird geschnackt, Gitarre gespielt, herumgealbert, eine Cola genossen und geflirtet.

Alle Arbeiten, die tagtäglich in Taizé anfallen, werden unter den Kleingruppen aufgeteilt. Das kann von Klos putzen, über kochen, Kinder bespaßen und nächtliche Ruheaufsicht gehen.

Du musst übrigens nicht besonders gläubig oder religiös sein um mitzufahren! Das fragt keiner ab und das fällt auch nicht auf! Wenn du Lust auf eine Woche dieser Art hast, reicht das völlig als Grundlage mitzufahren.

P.S.: Falls du Schwierigkeiten hast, den Teilnehmerbetrag aufzutreiben, melde dich unbedingt bei uns! Es ist noch keiner aus Geldmangel Zuhause geblieben und wir finden bestimmt eine Möglichkeit.

Leitung: Lisa Patzelt, Regionale Jugendseelsorgerin

Weitere Informationen

Termin(e): Montag, 22. April 2019, 7:00 Uhr - Sonntag, 28. April 2019, 7:00 Uhr
Kosten: 150,00 €
Ort: Taizé im schönen Burgund, Frankreich
http://www.taize.fr
Veranstalter: Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit in den Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land
Veranstaltungsnummer: K5 / 19
Anmeldung: Jugendarbeit in den Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land
Eupener Str. 134
52066 Aachen
E-Mail: buero@jugendarbeit-aachen.de
Telefon: 0241 / 4790-130
Fax: 0241 / 4790-222
 
Anmeldefrist bis spätestens: 21.03.2019