Aufruf des Arbeitskreises Kirche gegen Rechts zur Europa-Wahl 2019

Europawahl
Mi 8. Mai 2019
Kirche gegen Rechts

Vom 23. bis zum 26. Mai sind 500 Millionen Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union aufgerufen, das Europäische Parlament zu wählen.

Wir möchten Sie nachdrücklich ermuntern, an der Wahl teilzunehmen. Unsere Stimmen sind wichtig, denn in den letzten Jahren konnten wir in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union einen ungeahnten Rechtsruck beobachten, insbesondere seit der humanitären Notlage im Sommer 2015. Rassistische sowie antisemitische Äußerungen und Handlungen, Gewalt gegen Flüchtlinge, andere Minderheiten und politisch Andersdenkende sind Alltag in Europa geworden.

Mittlerweile sind in fast allen nationalen Parlamenten der 28 Mitgliedsstaaten rechtspopulistische oder rechtsextremistische Parteien vertreten. Dort, wo die rechtspopulistischen / rechtsextremen Parteien mitregieren, ist eine stetige Erosion der liberalen Demokratie zu beobachten, in Form von:

…Aushöhlung des Rechtsstaates
…staatliche Hetze gegen Flüchtlinge, Migrant*innen und Minderheiten
…Intoleranz gegenüber der Vielfalt individualisierter Lebensentwürfe
…Diskriminierung von Homosexualität
…Missachtung von Frauenrechten
…Abbau des Wohlfahrtsstaates

Darüber hinaus eint europäische Rechtspopulisten und Rechtsextremisten die Ablehnung der Europäischen Union. Sowohl in den nationalen Parlamenten als auch im europäischen Parlament wüten sie gegen den Staatenverbund und möchten zurück zum Nationalstaat und Nationalismus.

Dagegen sagen wir: keine Rechtspopulisten und Rechtsextreme ins Europäische Parlament.

Im Sinne unseres Selbstverständnisses als Christinnen und Christen betrachten wir es als Verpflichtung, für Menschenrechte und -würde einzutreten, unabhängig von Kultur, Hautfarbe, gesundheitlicher Verfassung, sexueller Ausrichtung, Rang oder Namen.

Unsere Stimme für

…faire und demokratische Auseinandersetzung in einer Kultur der gegenseitigen Achtung,
…den Schutz der Würde von Flüchtlingen und Zugewanderten,
…Respekt gegenüber der Vielfalt von Lebensentwürfen,
…Toleranz über Religionsgrenzen hinweg,
…gerechte Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums,
…ein soziales, solidarisches und offenes Europa!

Wer ist der Arbeitskreis Kirche gegen Rechts?

  • Arbeitsgemeinschaft der Offenen Türen (AGOT) in der Stadt Aachen
  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Regionalverband Aachen Stadt
  • Büro der Regionaldekane Aachen im Bistum
  • Evangelischer Kirchenkreis Aachen
  • Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Aachen
  • IN VIA Aachen
  • Jugendbeauftragtenbüro Region Aachen Stadt im Bistum
  • Jugendreferat des Kirchenkreises Aachen
  • Katholikenrat der Region Aachen Stadt
  • Katholische Hochschule (KatHo) NW Abteilung Aachen
  • Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB)
  • kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) Regionalverband Aachen-Stadt
  • pax christi im Bistum Aachen
  • Regionaler Pastoralrat Aachen Stadt