Neun gewinnt

Das Projekt "Neun gewinnt" hat im November 2007 mit einer 9tägigen Projektwoche exemplarisch gezeigt, was in den kirchlichen Offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen beider Regionen alles für Kinder und Jugendliche geboten wird. Alle Offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen in kirchlicher Trägerschaft in Stadt und Kreis Aachen haben sich mit Sonderprojekten und zusätzlichen Angeboten vor Ort an 9gewinnt beteiligt.

Hier ein Auszug aus der Projektbeschreibung:

Ziele

  • Kinder und Jugendliche sind die Gestalter und ausführenden Kräfte der Projekte. Sie zeigen was sie drauf haben und thematisieren ihre Fragen und Weltsichten mit ihren Angeboten in ihrer Einrichtung vor Ort.
  • Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen stellen ein gesondertes Programm auf die Beine, um zu zeigen, was sie ausmacht, wer sie sind und was sie beschäftigt.
  • Neue jugendliche Besucher sollen angesprochen werden, die Einrichtung präsentiert sich zu diesem Anlass noch mal neu in ihren örtlichen Bezügen.
  • Politische und kirchliche Entscheidungsträger sollen für Fragen, Bedürfnisse und Ansichten von Kindern und Jugendlichen sensibilisiert werden und als Unterstützer gewonnen werden.
  • Menschen innerhalb des bestehenden Netzwerks sollen das Gemeinsame erfahren und sich als Teil eines Gesamten wahrnehmen können.
  • Mitgestaltung, gelebtes Engagement und Integration werden als positive Schlüsselerlebnisse erlebbar gemacht.
  • Prävention und positive bestärkende Gemeinschaftserlebnisse sind unsere Antwort auf die Frage, wie menschenverachtendes und rechtsradikales Gedankengut in unserer Gesellschaft zu begegnen ist.


Schirmherrschaft

Der Jugendminister des Landes NRW Herr Armin Laschet und der Oberbürgermeister der Stadt Aachen haben die Schirmherrschaft übernommen. Frau Bürgermeisterin Hilde Scheidt übernimmt die Patenschaft für ein Theaterprojekt des Josefshaus.

Ablauf

  • 9. November 2007 Startveranstaltung mit Bürgermeisterin der Stadt Aachen Frau Hilde Scheidt, den Dekanen beider Regionen und einzelnen Delegationen der sich beteiligen Einrichtungen;
  • An Neun Tagen: Örtliche Projekte dezentral in den Einrichtungen;
  • 17. November 2007 Abschlussveranstaltung in der Kinder- und Jugendeinrichtung Regenbogen in Haaren mit VIP's der einzelnen Einrichtungen und geladenen Gästen als Dankeschön und Abschluss; Jahrmarkt, buntes Programm, Fete.


Beteiligung

Insgesamt beteiligen sich 21 Einrichtungen mit einem breiten Angebotsspektrum von 64 Sonderprojekten. Wir gehen daher davon aus, dass 500 - 600 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen eingebunden sein werden, um ein Publikum von 2.500 bis 3.500 Kinder und Jugendlichen anzusprechen.

Unterstützung

Jugendbeauftragtenbüro Region Aachen-Land
Fa. Carabin & Backhaus communication
Stadtjugendring Aachen
Sparkasse Aachen
Bistum Aachen